Kirche

Palmweihe in Altenbeuern mit Blasmusik

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Auch wenn die bekannten Umstände die Glaubensgemeinschaft stark einschränken, hatte doch der Wettergott ein Einsehen, denn er ließ  in Neubeuern den Himmel weiß-blau strahlen und die Sonne wärmte zusätzlich. So konnte die Palmweihe im weiten Rund des Friedhofes in Altenbeuern gefeiert werden.Im Vorbau des Leichenhauses war der Altar aufgebaut, davor der Bereich der Kinder.

Die weiteren Kirchenbesucher standen in familiären  Zusammenstand im weiten Kreis mit den nötigen Abstand davor. Die Musikkapelle unter der Leitung von Bernd Eutermoser nahm außerhalb des Friedhofes Aufstellung, begleitete  die Messfeier, zelebriert von Pfarrer Christoph Rodolph. Die Leidensgeschichte von Jesus wurde von Lektoren vorgetragen, die Kinder trugen die Fürbitten vor. Ein Gefühl der Zusammengehörigkeit  und Freude über die Messfeier stellte sich ein. Den Musikanten galt der Applaus und viele werden sich gedacht haben”endlich wieder a`Musi bei der Kirch”. Der Besuch der  Gräber schloß sich bei vielen an, um die Grabstelle mit den geweihten Zweigen zu schmücken.

Bericht und Bilder: Thomas Schwitteck

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!