Sport

Neuschnee in Sachrang: Langlauf wieder möglich!

Veröffentlicht von Günther Freund

Nachdem das warme Wetter um die Jahreswende den Schnee in Sachrang weggetaut hatte, war Langlaufen im sonst so schneesicheren Bergsteigerdorf nicht mehr möglich. Nur das Alpin-Skifahren ging noch, dank künstlicher Beschneiung. Im Chiemgau waren nur noch im Dreiseengebiet und in Reit im Winkl Loipen gespurt. Nach dem Schneefall in der Nacht auf heute, konnte aber die Nachtloipe und das Bergerfeld wieder präpariert werden. Es war zum Skaten gewalzt, teilweise auch gespurt und in Anbetracht der geringen Schneehöhe überraschend gut zu laufen. Das Lengauer Feld war nicht präpariert, aber es gab dort eine wilde Spur.

Das schöne Winterwetter am heutigen Freitag lockte auch zahlreiche Langläufer in das beliebte Wintersportdorf und bei den Skiliften, Wanderwegen und Rodelhängen war ebenfalls einiges los, wie die aktuellen Fotos zeigen.

 

Fotos: Günther Freund

Über den Autor

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!