Sport

30. Bike Festival in Garda Trentino

Bald ist es wieder so weit: Vom 2. bis 5. Mai 2024 findet das legendäre Bike Festival in Riva del Garda statt – in diesem Jahr zum großen 30. Jubiläum. Mit einem neuen Look ist das Festival ein fester Termin im Kalender der weltweiten Bike-Szene.

Zentrale Themen des diesjährigen Bike Festivals werden Nachhaltigkeit und Inklusion sein. Zudem wird die Expo Area in diesem Jahr noch größer sein, und zahlreiche Ausstellende werden ihre neuesten Produkte und Technologien präsentieren. Besuchende können die neuesten Innovationen der Branche entdecken und testen – und das kostenlos. Gleichzeitig bietet das Festival ein vielfältiges und umfangreiches Programm an Veranstaltungen und Sportwettbewerben, das den Bereichen MTB, eMTB und Gravel gewidmet ist und durch spannende Neuerungen ergänzt wird.

Sportliche Herausforderungen stehen ebenfalls auf dem Programm, darunter der UCI Bike Marathon mit HC C1 Klassifizierung und Gravel-Rides. Die atemberaubende Gardasee-Region bietet ideale Bedingungen für Rennen und Ausfahrten. “Für unser Jubiläum haben wir uns vorgenommen, unseren Besuchern und Teilnehmern ein einmaliges Erlebnis zu bieten. Wir freuen uns darauf, die Leidenschaft für das Radfahren mit der Welt zu teilen”, sagt Oskar Schwazer, General Manager der Garda Dolomiti S.p.A.  Infos zum Festival unter www.bikefestivalriva.com

Für alle, die abseits des Bike Festivals sportliche Genüsse suchen, bietet Garda Trentino herausragende Gästebetreuung mit einem dichten Netzwerk aus spezialisierten Unterkünften für Aktivliebhaber*innen. Die Outdoor-freundlichen Unterkünfte (Hotels, B&BS, Ferienhäuser und Campingplätze) bieten einen sportfreundlichen Service. Hier gibt es ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Vitaminecke, Lunchpakete zum Mitnehmen (auf Anfrage), Wäscheservice für technische Kleidung, Aufbewahrung von Sportgeräten und Werkzeugen für Wartung und Reparatur sowie Informationsmaterial zu Sportveranstaltungen und Angeboten der Outdoor-Partner. Seit 2022 kümmern sich die Garda Rangers um die Wartung der Bike- und Trekking-Strecken.  Zudem wurde ein neues MTB und Orientierungskonzept entwickelt mit klaren Beschilderungen. Die Region bietet Strecken für jede Art von Bike-Tour und jedes Niveau.

Aber neben dem Radeln bietet das Garda Trentino auch eine Fülle anderer Aktivitäten. Ein gut ausgebautes Wanderwegnetz lädt zu ausgiebigen Touren ein. Von tiefen Schluchten bis zu majestätischen Gipfeln bietet die Region Herausforderungen für Wanderbegeisterte und Bergfans jeden Niveaus. Und das Panorama mit Blicken über Seen und Täler belohnt die Anstrengung.

Doch das Garda Trentino ist nicht nur für Outdoor-Enthusiast*innen ein Paradies, sondern auch für Gourmets. Von den Ufern der Seen bis zu den Bergen bietet die Region eine Vielzahl lokaler Delikatessen. Von Fleischspezialitäten bis zu Käsesorten, von Früchten bis zu Kräutern – hier findet man alles, was das Kulinarik-Herz begehrt. Begleitet von einem Glas der lokalen Weine oder einem Schluck des edlen Spumante Trentodoc sowie dem preisgekrönten, nativen Olivenöl extra wird jede Mahlzeit zu einem Genuss. Weiter Infos: www.gardatrentino.it/de.

Text und Bildmaterial: crystal communications GmbH

Redaktion

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!