Sport

ERDINGER Meister-Cup 2024

Ganz Deutschland freut sich in diesem Jahr auf mitreißende Spiele, beste Stimmung und ausgelassene Feierlaune – sowohl auf der großen nationalen Bühne des europäischen Fußballs als auch beim ERDINGER Meister-Cup 2024. Zum bereits achtzehnten Mal stellen der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und die Privatbrauerei ERDINGER Weißbräu Anfang Juli die Frage: Wer wird Meister der Meister in Bayern und feiert sein großes ERDINGER Sommermärchen?

„Wir freuen uns schon sehr auf die neue Auflage der Champions League der Amateure. Für die ausrichtenden Vereine, die teilnehmenden Teams und natürlich auch für uns ist es Jahr für Jahr ein wahres Fußballfest, vollgepackt mit Leidenschaft, Emotionen und Action“, so Philipp Herold, Leiter Sponsoring und Events ERDINGER Weißbräu. Christoph Kern, Präsident des Bayerischen Fußball-Verbands bestätigt: „Der ERDINGER Meister-Cup geht in die nächste Runde. Mit unserem Partner, der Privatbrauerei ERDINGER Weißbräu, führen wir dieses attraktive und bewährte Turnierformat fort – für unsere bayerischen Meister, die sich am Ende der Saison zum ‚Meister der Meister‘ krönen und attraktive Preise gewinnen können.“

Das große Ziel ist das Landesfinale des ERDINGER Meister-Cups am Samstag, den 06. Juli 2024 bei der TSG 08 Roth. Eine Woche zuvor finden die fünf Bezirks-Vorentscheide am Samstag, den 29. Juni und Sonntag, den 30. Juni statt. Höchste Spannung garantiert der bewährte Modus. Gespielt wird auf Kleinfeld, Fünf gegen Fünf plus Torwart, ohne Passzwang, nur die Vereinsmitgliedschaft ist Voraussetzung. Zum ersten Mal wird in den Bezirks-Vorentscheiden allein das sportliche Abschneiden über die Qualifikation für das Finale entscheiden. Selbstverständlich bleibt aber der bei Fans und Spielern beliebte Fußball-Parcours mit Torwandschießen vom Weißbierglas und Schussgeschwindigkeitsmessanlage sowie tollen Preisen für die Tagesbesten erhalten. Nach wie vor steht vor allem der Spaß im Vordergrund. Jeder ist herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Die Termine

Bezirks-Vorentscheide am Samstag, 29. Juni 2024:

  • Südwest: VfB Oberndorf (Schwaben)
  • Nordwest: FC Blau-Weiß Donnersdorf (Unterfranken)
  • Mitte: SpVgg Grün-Weiß Deggendorf (Niederbayern)

Bezirks-Vorentscheide am Sonntag, 30. Juni 2024:

  • Südost: ASV Au (Oberbayern)
  • Nordost: SC Kirchenthumbach (Oberpfalz)

Landesfinale am Samstag, 06. Juli 2024:

  • TSG 08 Roth (Mittelfranken)

Die Teilnehmer

Teilnahmeberechtigt sind alle Herren-Meister von der A-Klasse bis zur Bezirksliga sowie die Frauen-Meister bis zur Bezirksoberliga. Für das Finalturnier gesetzt sind jeweils die Meister der Landes- und Bayernligen sowie der Champion der Regionalliga Bayern.

Die Anmeldung ist online bis Mittwoch, den 19. Juni 2024 unter www.bfv.de/erdinger über den Bayerischen Fußball-Verband möglich.

Der Weg ins Finale

In den fünf Vorrundenturnieren der Herren qualifizieren sich aus allen Vorrunden neben den Siegern auch die zweit-, dritt- und viertplatzierte Mannschaft. Gesetzt sind zudem die Meister der Regional-, Bayern- und Landesliga sowie der Futsal-Bayernliga-Champion. Bei den Frauen qualifizieren sich die Teams auf den ersten drei Turnierrängen für das Landesfinale. Dort stehen bereits die Meister der Bayern- und Landesliga.

Attraktive Preise

Jeder teilnehmende Verein erhält als Antrittsprämie ein 3-Liter ERDINGER Exclusiv-Glas sowie je einen Kasten ERDINGER Urweisse und ERDINGER Brauhaus Helles. Die Vorrundenturniersieger dürfen sich zudem über stylische Adidas Hoodies freuen.

Den „Meistern der Meister“ winkt ein professionelles Trainingslager der Extraklasse mit optimalen Rahmenbedingungen für die ganze Mannschaft. Der Zweitplatzierte erhält ein ERDINGER Bier-Abo über ein gesamtes Jahr sowie einen coolen Beer Pong-Tisch und der Drittplatzierte darf sich über original Adidas Hoodies im ERDINGER Look freuen.

Mehr Informationen gibt es auf der Homepage von ERDINGER und unter www.bfv.de/erdinger.

Bericht und Bilder: Erdinger Weißbräu

Redaktion

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!