Kirche

Bergmessen-Überraschung am Samerberg

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Ein wunderbarer Sonnen-Sonntag zum Ende des Monats September ließ einen schönen Tag auf der Hochries erwarten, zumal wieder das alljährliche Bergmessen-Erlebnis anstand. Die Vorbereitungen vom Trachtenverein Hochries-Samerberg und von der Alpenvereinssektion Rosenheim waren wie immer bestens getroffen, doch dann gab es bei der Hochries-Kabinenbahn eine elektro-technische Störung, so dass umdisponiert werden musste. In guter Abstimmung mit der Käseralm wurde kurzerhand der auf dem Berggipfel geplante Gottesdienst auf die Mittelstations-Ebene nahe der Käseralm verlegt. Samerberger Musikanten und Samer Sänger sowie Pfarrer Robert Baumgartner und Diakon Günter Schmitzberger sorgten mit vielen fleißigen Händen dafür, dass auch an dieser Örtlichkeit zur Ehre Gottes gefeiert werden konnte.

Fotos: Rainer Nitzsche

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.