Sport

Starbulls Nachwuchs mit 21 Spielern bei den Trockentestungen des BEV vertreten

Der bayrische Eissportverband (BEV) führt im Rahmen des Förderkonzepts große überregionale Leistungstests in Landsberg am Lech durch. Für die U13 ist die Maßnahme für den 17. Juli geplant, für die U14 und U15 am 18. Juli. Insgesamt sind 21 Spieler aus der Starbulls Talentschmiede berufen worden.

Aus dem deutschlandweit bekannten Nachwuchs der Starbulls Rosenheim wurden für die am Wochenende anstehenden Trockentestungen insgesamt 21 Nachwuchstalente berufen. Damit wird auch der eingeschlagene Weg und das Konzept des Vereins bestätigt. Hier setzt man auf gut ausgebildete Nachwuchstrainer und investiert viel in die Zukunft des Vereins. Die hervorragende Nachwuchsförderung wurde vor einigen Tagen erst mit dem „Das grüne Band“ -Preis des Deutschen Olympischen Sportbundes in Kooperation mit der Commerzbank AG ausgezeichnet.

Sechs Spieler aus dem Jahrgang 2009 vertreten die Starbulls in Landsberg

Aus dem U13-Knaben Team der Starbulls Rosenheim wurden sechs Nachwuchstalente nominiert, die an den Trockentestungen teilnehmen dürfen. Mit dabei sind Nick Bauer, Salomon Binder, Max Hermann, Laurenz Krüger, Luca Lindlacher und Lukas Pummer. Viele der genannten wurden auch schon im vergangenen Jahr zu Maßnahmen des BEV eingeladen.

Im U14 Kader des BEV stellt der Starbulls Nachwuchs sechs Spieler

Luis Gerhofer, Valentin Hoffrichter, Simon Röckl, Anton Röckl, Vincent Schuster und Lennox Stein wurden für diese Maßnahme des BEV berufen und können sich so auch für weitere Einladungen beweisen. Sie vertreten in Landsberg die grün-weißen Farben ihres Vereins von der Mangfall.

U15-Schüler: Starbulls Nachwuchs mit grandiosen neun Spielern vertreten

Der BEV hat für die Trockentestungen des Jahrgangs 2007 gleich neun Nachwuchstalente der Starbulls Rosenheim berufen. Namentlich sind das Maximilian Bittner, Leon Danzl, Phillipp Druckmüller, Kilian Leicher, Louis Müller, Simon Schlosser, Clemens Stocker, Gregor Stocker und Sebastian Zwickl.

„Starke Spieler vertreten unseren Verein in Landsberg“

Nachwuchscheftrainer Oliver Häusler freut sich über die Nominierungen seiner Nachwuchsspieler: „Ich bin sehr stolz, dass wieder so viele von unseren Jungs zu Maßnahmen des BEV eingeladen wurden. In den bisherigen Trainingseinheiten sowohl im Sommertraining als auch auf dem Eis in Miesbach haben alle Vollgas gegeben und arbeiten stets daran sich weiter zu verbessern. Unsere 21 Nominierten werden unseren Verein auf dem Lehrgang in Landsberg am Lech mit Sicherheit gut repräsentieren und zeigen, was sie können. Ich wünsche allen viel Spaß bei den Trockentests am Wochenende und hoffe, alle Jungs nächste Woche wieder top fit im Training zu sehen.“

Bericht und Foto: Starbulls Rosenheim

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!