Ukraine-Hilfe

Regensburg: Benefizauktion für die Ukraine

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der Berufsverband Bildender Künstler Niederbayern/Oberpfalz e. V. organisiert mit vielen weiteren Kunstvereinen, Institutionen, Partnern und dem Kulturreferat der Stadt Regensburg am Samstag, 9. April 2022, um 16 Uhr eine Benefizauktion für die Ukraine im Auktionshaus Keup (Haidplatz 7). Eine Vorbesichtigung der zu ersteigernden Werke ist vom 6. bis 8. April, von 10 bis 17 Uhr, möglich.

Rund 250 Kunstwerke für die Ukrainehilfe
Dem Aufruf des Berufsverbands Bildender Künstler Niederbayern/Oberpfalz e. V. kamen zahlreiche Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland nach, sodass am kommenden Samstag, den 9. April ab 16 Uhr, rund 250 Kunstwerke versteigert werden. Einen Überblick über die Gemälde, Grafiken, Zeichnungen und Skulpturen können sich alle Interessierten vom 6. bis 8. April, von 10 bis 17 Uhr, im Auktionshaus verschaffen und bereits Gebote abgeben. Dabei ist sowohl für den kleinen Geldbeutel als auch für das Sammlerherz etwas dabei.

Weitere Informationen
Die Auktion wird vom Berufsverband Bildender Künstler e. V. in Kooperation mit donumenta Regensburg e. V., Kunst- und Gewerbeverein e. V., Neuer Kunstverein Regensburg e. V., Kunstverein GRAZ e. V., Stadtkunst Regensburg, Kulturreferat der Stadt Regensburg und Kulturreferat Landkreis Regensburg organisiert. Weitere Informationen unter www.kunst-in-ostbayern.de.

Bericht und Bilder: Stadt Regensburg / Barbara Stefan / Sabine Läufer

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!