Sport

Medical Park Kliniken unterstützen den TSV Bernau

Den Medical Park Kliniken in Bernau liegt lokales Engagement am Herzen. Daher unterstützen Sie den Fußballverein TSV Bernau mit rund 2.000 Euro beim Bau einer neuen Flutlichtanlage und mit einem neuen Großfeld-Fußballtor.

Im Medical Park Chiemseeblick, Fachklinik für Psychosomatik, setzt man im integrativen Therapiekonzept auch auf Sport und Bewegung für die psychische Gesundheit. Die Klinik in Bernau ist seit zehn Jahren Spezialist für die Behandlung von Erkrankungen wie Depression, Burnout, Angst- und Traumafolgestörungen, Somatoformen Störungen oder ADHS. Daher war es für den Geschäftsführer Birk Heinrich selbstverständlich, in die Region zu investieren. „Der Fußball spielt im Chiemgau eine wichtige Rolle, gerade für Kinder und Jugendliche unserer Gemeinde“, so Heinrich. „Es ist toll, dass wir der Region mit unserem Sponsoring etwas zurückgeben können.“

Die aktuellen Sponsoringaktivitäten reihen sich in die Engagements der Kliniken ein, wo neben dem Fußball auch Schulkooperationen unterstützt werden. Die enge Verbindung zum Sport kommt dabei nicht von ungefähr. Der Medical Park Chiemsee, Fachklinik für Orthopädie, Traumatologie und angewandte Sportmedizin ist zudem Partner des Olympiastützpunktes Bayern und behandelt regelmäßig Spitzenathleten aus unterschiedlichen Sportarten. Als „Partner des Sports“ sieht die Klinik sich hier in der Verantwortung und fördert auch den lokalen Sport. „Genau wie wir, pflegt der TSV Bernau die Nähe zu den Menschen aus der Region und wir freuen uns, dies durch unseren Beitrag zu unterstreichen“, berichtet Dr. Sophie Muriel Giessner, Geschäftsführerin der Rehaklinik. „Wir hoffen mit dem neuen Tor zum weiteren Erfolg des Vereins betragen zu können und drücken dem Verein die Daumen für eine erfolgreiche Saison.“

„Die Fußballabteilung freut sich ganz besonders über diese großzügige Unterstützung der Medical Park Kliniken. Aufgrund der vielen Mannschaften sind zu manchen Trainingszeiten die Tore regelrecht umkämpft und deshalb ist die durch den Medical Park getätigte Anschaffung eine sinnvolle Investition in die Trainingsarbeit der jungen und alten Fußballer. Zudem unterstützt der Medical Park Chiemsee schon seit einigen Jahren die Wintervorbereitung der Herrenmannschaften. Ohne die Unterstützung der Bernauer Firmen und Betriebe wäre der Spiel- und Trainingsbetrieb mit 17 Mannschaften gar nicht zu organisieren. Dafür ein herzliches Dankeschön“, so Donat Steindlmüller, 1. Abteilungsleiter des TSV Bernau.

Bericht und Foto: Medical Park Chiemseeblick

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!