Kirche

Kirchen-Patrozinium auf Herrenchiemsee

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Das Patrozinium konnte die ehemalige Pfarrkirche St. Maria auf Herrenchiemsee gefeiert werden. Hierzu hatte die Vereinigung der  Freunde von Herrenchiemsee  e.V. die Vorbereitungen getroffen. Den Gottesdienst feierte Pfarrer Andreas Przybylski vom Pfarrverband Selige Irmengard, die musikalische Gestaltung mit Orgel und Gesang übernahm Claudia Judex.  Diese kleine Kirche befindet sich direkt neben dem berühmten Augustiner Chorherrenstift, auch “Inseldom” genannt. Während der Dom nur den Augustiner Chorherren vorbehalten war, war diese Kirche für die Laien der Klosterpfarrei errichtet worden. Sie ist im spätgotischen Stil gebaut und wurde 1469 geweiht. In den Jahrn 1630-32 wurde sie umgebaut, dieser Zeit ist auch der frühbarocke Hochaltar (1632) sowie die Kasssettendecke mit Tafelgemälden aus dem Marienleben zuzuschreiben. Unter den Ehrengästen aus den Reihen der Vereinsmitglieder konnte Vorsitzender Dr. Friedrich von Daumiller vom Vereine “Freunde von Herrenchiemsee” auch Bezirksrat sowie Bayernbund-Landesvorsitzenden Sebastian Friesinger willkommen heißen. Nach der Gottesdienstfeier trafen sich Kirchgänger und Freunde von Herrenchiemsee im  nahen Biergarten der Herreninsel-Schlosswirtschaft.

Fotos: Hötzelsperger -1. von links:  1. Vorsitzender vom Verein “Freunde von Herrenchiemsee” Dr. Friedrich von Daumiller, Pfarrer Andreas Przybilski und Bayernbund-Landesvorsitzender Sebastian Friesinger – 2. Eindrücke vom Gottesdienst

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!