Kirche

Adventsingen in Heilig Blut

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

„Advent in Heilig Blut“ – wieder ist es soweit. Am Sonntag, den 16. Dezember 2018 um 19 Uhr versetzt das über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Adventsingen in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Rosenheim Heilig Blut die Zuhörer wieder in die vorweihnachtliche Stimmung.

Mit den Liedern und Texten, wollen Sänger und Musikanten die Zuhörer an diesem 3. Adventsonntag, dem Sonntag „Gaudete“ also „freuet Euch“ durch den Advent begleiten. Die wohl schönste Pfarrkirche innerhalb der Stadt bietet hierzu den ansprechenden Rahmen.

Es singen und spielen der gemeinsame Kirchenchor Hl.Blut und Pang unter der Leitung von Irmi Speckmeier, der Obermair Dreigsang, die Reisacher Sänger, Begleitung an der Harfe Gernot Hartig, Regina Sprinzing und Martin Obermair, die Miesbacher Musikanten und die Innleitn Bläser.

Die musikalische Leitung übernimmt Irmi Speckmeier, die Gesamtleitung hat wieder Günter Reichelt, der auch die verbindenden Worte spricht.

Der Eintritt ist frei. Der Reinerlös der erbetenen Spenden kommt der Deckung der Unkosten und der Erhaltung des Kulturgutes der Pfarr- und Wallfahrtskirche Heilig Blut zugute.“

Foto: Reichelt – Blick in die Kirche Heilig Blut

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.