Kirche

Neubeurer Gebirgsschützen als Nikolaus

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Tradition hat seit Jahren in der Gemeinde Neubeuern der Nikolausdienst der örtlichen Gebirgschützenkompanie.  So waren auch heuer wieder 25 Personen als Nikolaus, Kramperl, Engerl oder Helfer unterweges zu vielen Kindern in der Gemeinde. Nach bangem Warten und aufgeregten Vorträgen hatte der  Nikolaus für Alle etwas mitgebracht.  Die getätigten Spenden wurden von  der Kompanie auf 1000.-€ aufgerundet. Hauptmann Sepp Stadler (li.) konnte im Rahmen der Pfarrversammlung an Pfarrer Christoph Rudolph (Mi.) die Spende übergeben. Das Geld soll Kindern zu gute kommen, so der  Hauptmann, an welche weniger gedacht wird. Mit im Bild: Pfarrgemeinderatsvorsitzender Michael Astner-Stuffer.

Text und Foto: Schwitteck

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.