Kirche

Neu-Beschriftung für Altenbeurer Priestergrab

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der Zahn der Zeit, aber auch Witterungseinflüsse haben dem Priestergrab an der Kirche von Altenbeuern zugesetzt. Die Schriftzüge waren nur mehr schwer lesbar. Die Kirchenverwaltung sah sich gezwungen, dieses Zeitzeugnis, das ein Teil der Geschichte Neubeuerns ist, für einen erheblichen Geldbetrag renovieren zu lassen. In den zurückliegenden Wochen hat die Kirchenmalermeisterin Maria Spannagl aus Degerndorf, diese Arbeiten nun ausgeführt.

Bericht und Fotos: Thomas Schwitteck

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!