Sport

TSV 1860 München hilft Flutopfern im Berchtesgadener Land mit Benefizspiel

Die schrecklichen Bilder der Überschwemmungen erschüttern immer noch ganz Deutschland. Auch wir, die SG Schönau, sind zutiefst betroffen und können das Ausmaß dieser Katastrophe kaum glauben. In Gedanken sind wir besonders bei den Betroffenen aus Schönau am Königssee, aber selbstverständlich auch bei jenen aus dem gesamten Berchtesgadener Talkessel. Das Unwetter hat enorme Schäden angerichtet, wodurch die Existenz vieler Menschen in unserer Region bedroht ist. Darum möchten wir diese unterstützen und unsere Hilfe anbieten.

Gemeinsam mit dem TSV 1860 München werden wir ein Benefizspiel austragen, dessen gesamte Erlöse direkt an Betroffene der Katastrophe gehen werden. Wir hoffen sehr, so einen Beitrag leisten zu können, der die Bewohnerinnen und Bewohner der betroffenen Gebiete dabei unterstützt, möglichst bald wieder in ihr gewohntes Leben zurückzukehren.

Ein genauer Termin für das Benefizspiel steht noch nicht fest, allerdings wird der Ticketvorverkauf in Kürze starten, um die Unwetteropfer bereits zeitnah finanziell unterstützen zu können.

„Ich danke allen Verantwortlichen des TSV 1860 München ganz herzlich für ihre grandiose Unterstützung. Wir als SG Schönau finden es einfach großartig und fühlen uns gleichzeitig geehrt, dass wir die Spieler von 1860 nächstes Jahr in unserer Heimat zu diesem Benefizspiel begrüßen dürfen. Wir freuen uns schon jetzt darauf und empfinden große Dankbarkeit für die damit verbundene, sofortige finanzielle Hilfe des TSV 1860 München. Nur gemeinsam können wir diese Katastrophe stemmen. Dass sich der Profifußball in diesen schweren Zeiten für unsere Region einsetzt, macht Mut und ist von unschätzbarem Wert“, so Thomas Janzen, Präsident der SG Schönau.

Ähnlich sieht es 1860-Geschäftsführer Günther Gorenzel: „Durch den Fußball haben wir die Möglichkeit, die Aufmerksamkeit zu verstärken. Wir hoffen, dass sich viele unserer Hilfsaktion anschließen, sich mit einbringen und helfen, den betroffenen Menschen dort wieder eine Perspektive und Zuversicht zu bieten.“

Bericht und Foto: SG Schönau e. V.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!