Allgemein

Samerberger Podcast weckt Interesse am Gemeindegeschehen

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

„Politik ist mir egal, mir ist wurscht, was im Rathaus passiert“ – mit diesen Worten beginnt ein seit fast einem Jahr für die Gemeinde Samerberg aktiver Jugend-Podcast. Dieser befasst sich vor allem mit Beiträgen, die aktuell im 14köpfigen Samerberger Gemeinderat unter der Führung von Erstem Bürgermeister Georg Huber diskutiert und beschlossen werden. Verantwortlich für den Nachrichten-Kanal von der Hochtalregion Samerberg ist der 37jährige Jugendbeauftragte und Gemeinderat Christian Bauer. Er informiert nicht nur die Jugend, sondern auch die Erwachsenen vom Geschehen in seiner Heimatgemeinde.

„Irgendwas is oiwei“ (frei übersetzt: „Auf dem Samerberg gibt es immer was Interessantes und Wichtiges, das auch mich angeht“) – so lautet die monatliche Episode. Als Christian Bauer vor einem Jahr in den Gemeinderat gewählt wurde, da hatte er schon viele Erfahrungen mit der Jugend gesammelt. Von 2003 bis 2005 leistete er als Zivildienstleistender ein „Soziales Jahr“ und war in dieser Zeit verantwortlich dafür, dass ein Jugendtreff entstand. „Das war sozusagen mein Baby in der damaligen Alten Schule in Grainbach, dazu kamen noch Kindergarten- und Mittagsbetreuung“. Zehn Jahre war er mit dem Jugendtreff vertraut, dieser stand vor einer neuen Situation als die Alte Schule in Grainbach abgerissen wurde und einem Neubau weichen musste. „Die Verlegung in einen kleinen Raum im Haus der neuen Kinderkrippe war leider keine gescheite Lösung, sie wurde von den Jugendlichen eher abgelehnt“ – so Christian Bauer, der ergänzend ausführt, dass dann immer weniger junge Leute kamen und letztlich auch kein Personal mehr dafür notwendig schien.

Beruflich ist Christian Bauer beim Diakonischen Werk in Rosenheim tätig. Sieben Jahre war er für dieses im Rahmen der Sucht-Prävention in den Schulen für die 5. bis 13. Klassen und bei Workshops unterwegs. Als mit Beginn der Corona-Zeit die persönlichen Zusammenkünfte mit den Schülern, bei Elternabenden oder bei Lehrerfortbildungen nicht mehr so möglich waren, da begann er seine Botschaften mit Hilfe von Podcasts zu übermitteln. Die dabei gut gemachten Erfahrungen dienten Christian Bauer auch als Grundlage als er in den Gemeinderat gewählt wurde und er sich Gedanken machte, wie er die dort aktuellen Themen an die Jugend bringen könnte, unter anderem fragte er sich: „Was passiert in unserer Gemeinde? Was läuft gut? Was eher nicht?“. Ziel war es, den am Gemeindegeschehen uninteressierten Jugendlichen mittels eines modernen Kommunikationsweges doch zum Zuhören – und im besten Falle – zum Mitmachen zu begeistern. Ein Podcast behandelt in der Regel die jüngsten Gemeinderats-Themen sowie was sich sonst für die Jugend in letzter Zeit ergeben hat. Die Nachrichten mit einer Länge von rund 20 bis 25 Minuten sind kurzweilig und können in jugendlicher, lockerer Sprachfassung auf verschiedenen elektronischen Wegen zu Hause, am Arbeitsplatz oder unterwegs angehört werden. Die bisherigen und aktuellen Nachrichtenblocks  sind einfach an- und nachzuhören  unter www.sambergpodcast.de.

„Dass die Arbeit und Beiträge nicht umsonst waren und sind, das möchte ich an zwei Beispielen zeigen: einmal gab es verschiedene Spenden für eine Beton-Tischtennisplatte, die seit einiger Zeit am Samerberger Naturbad aufgebaut ist und als  neuer Treffpunkt gerne genutzt wird. Und dann hatte ein Interview mit Kommandant Peter Heiss von der Feuerwehr Grainbach das Ergebnis, dass sich zwei junge Leute für die Grainbacher Jugendfeuerwehr angemeldet haben und dort jetzt eine sinnvolle und eine der Allgemeinheit dienliche Freizeitbeschäftigung haben“. Überhaupt ist der Jugendbeauftragte glücklich, dass eine über den Samerberg hinaus bekannt gewordene Podcast-Reihe bei den Jugendlichen gut ankommt. Dazu Christian Bauer: „Aber nicht nur bei den jungen Leuten kommt der Podcast gut an, auch immer mehr Erwachsene informieren sich auf diesem Weg ebenfalls über das Geschehen über die Gemeinde, in der sie leben. Und andere Gemeinden im Landkreis Rosenheim wollen unser Modell auch prüfen und einführen“.  Der Samerberger Podcast ist  im übrigen für den Kultur-Förder-Preis des Landkreises Rosenheim nominiert.

Nähere Informationen: www.samerbergpodcast.de – email: christianbauer.post@web.de.

Logo: Podcast Samerberg

Fotos: Rainer Nitzsche – Christian Bauer

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!