Allgemein

Regensburg: “Gewinner bei Jugend Creativ”

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Strahlende Gewinnerinnen und Gewinner am Von-Müller-Gymnasium – Die Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG ehrt die schönsten Bilder der Künstler des Von-Müller-Gymnasium in Regensburg.

„Der Erde eine Zukunft geben!“ – so lautete das Thema des 54. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“. Die Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG hatte alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 1. bis 13. sowie junge Erwachsene bis 20 Jahre eingeladen, sich kreativ mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Dieses Jahr beteiligten sich rund 5.000 junge Kreative aus 22 Schulen mit ihren selbst gestalteten Bildern und Kurzfilmen. Die Schülerinnen und Schüler des VMG reichten äußerst kreative Wettbewerbsbeiträge ein. Was müssen wir jetzt tun, damit unsere Erde eine Zukunft hat? Wie können wir Müll vermeiden? Wie können wir die Artenvielfalt erhalten und schützen? Und was haben regenerative Energiequellen damit zu tun? „Die Schülerinnen und Schüler haben uns mit ihren ideenreichen und fantasievollen Entwürfen gezeigt, welche ganz konkreten Maßnahmen unserer Erde eine Zukunft geben“, so Schulleiter Ralf Krottenthaler. Veronika Koller, die den Jugendmarkt seitens der Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG betreut, freute sich über die überwältigende Teilnahme am Wettbewerb. Großer Dank gelte allen Lehrkräften und Unterstützern, die den Wettbewerb seit vielen Jahren so engagiert durchführten. „Es gibt nichts Schöneres, als die jungen kreativen Köpfe zu fördern und den Gewinnern ihre Urkunden und Preise überreichen zu dürfen“, so Koller.

Die glücklichen Klassen-Gewinner: Fakler Noemi 5c, Pfeifer Julie 6b, Imm Lara 7a, Neumeier Annalena 7b, Winkelmayer Anastasia 8b, Nuißl Ida 9c, Givens Megan 11ac und Müller Paula Q12. Die Gewinnerkinder freuten sich über ein Spiel und eine Siegerurkunde. Für einige Schülerinnen und Schüler bleibt es weiterhin spannend. Teilweise bekamen die Kinder nämlich nur eine Kopie ihres Bildes zurück. Die Originale wurden nach München weitergeleitet. Hier findet die Jurierung der Bayernsieger statt. Natürlich fiel die Auswahl der Orts-Jury sehr schwer. Umso schöner war es deshalb, dass es für alle, die am Wettbewerb teilnahmen, einen kleinen Trostpreis gab.

Bericht: Stadt Regensburg – Foto: Privat

Redaktion

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!