Brauchtum

Rupertiwinkel begeistert bei Oidn Wiesn

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Sie sorgten für Begeisterung, tosenden Applaus und freudestrahlende Gesichter unter den Gästen beim Wiesn-Frühschoppen auf der Oidn Wiesn: die Aktiven Trachtlerinnen und Trachtler aus dem Rupertiwinkel. Mit ihren sauberen Auftritten, musikalisch begleitet von der BlechBredlBlos sicherten sie sich einen Platz in den Herzen der Zuschauer aus allen Herren Ländern.  Aber auch Daheimgebliebene kamen auf ihre Kosten, denn der Wiesen-Frühschoppen, moderiert von Susanne Wiesner und Markus Tremmel wurde live im BR übertragen und kann im Nachhinein noch in der Mediathek bestaunt werden. Nach BR-Angaben haben 148.000 Zuschauer Zuhause an ihren Fernsehern die Live-Sendung verfolgt.

Max Babinger, Mitverantwortlicher und Aktiver Bua der D`Mühlberger Waging durfte die Fragen der sympathischen Moderatorin, Susanne Wiesner rund um den „Ranzen“ beantworten. Im Festzelt „Tradition“ ging es noch lange nach der um 13:00 Uhr endenden Live-Übertragung stimmungsvoll weiter. Bis in die Abendstunden gestalteten die Rupertiwinkler das abwechslungsreiche Programm, geprägt von unverwechselbarem bayerischem Brauchtu

Bericht und Fotos: Inge Erb, Gaupressewartin

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.