Allgemein

Rotary Club Rosenheim-Innstadt unterstützt das Christkind

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Leuchtenden Kinderaugen an Heilig Abend sind in diesem Jahr garantiert. Der Rotary Club Rosenheim-Innstadt hat die Wünsche von 40 Kindern, deren Familien von der Rosenheimer Aktion für das Leben e. V. betreut werden, erfüllt. „Wir freuen uns, den Kindern an Weihnachten eine kleine Freude bereiten zu können“, sagte der Präsident des Rotary Club Clemens Klippel. Er wünschte den Eltern und Kindern ein schönes Fest und geruhsame Tage. Die 1. Vorsitzende des Vereins Christine Domek-Rußwurm und die beiden Geschäftsführerinnen Manuela Damköhler und Brigitte Plank bedankten sich für die Geschenke. Anschließend wurden die 40 großen und kleineren Pakete im Foyer des Landratsamtes an die anwesenden Kinder und deren Familien übergeben. Geöffnet werden sie aber erst am 24. Dezember.

Das Geld für die Geschenke wurde bei der Adventsmeditation mit dem Jazz-Trio Prisma in der St. Nikolaus Kirche gesammelt. Außerdem hatte ein Mitglied des Rotary Club anlässlich seines Geburtstags einen größeren Betrag gespendet.

Foto: Mitglieder des Rotary Club Rosenheim-Innstadt und der Rosenheimer Aktion für das Leben e. V. im Foyer des Landratsamtes Rosenheim mit den Weihnachtsgeschenken     

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!