Sport & Freizeit

Porzellanmalen in Sachrang

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

„Porzellan bemalen für einen wohltätigen Zweck“, unter diesem Motto trafen sich gut zwei Dutzend engagierte Hobbykünstlerinnen im Erkerzimmer der Alten Schule von Sachrang. Die Herausforderung für alle bestand darin, eine Keramikfliese nach Vorlage oder mit einem Motiv eigener Wahl kunstvoll zu bemalen. Porzellanmalerin Brigitte Kalckbrenner gab Tipps, wie es am besten geht, aber schließlich hatte jede genau die Fliese, die sie wollte. Der Erlös dieser Aktion kommt in diesem Jahr dem Kindergarten-Erhaltungsverein Sachrang zugute. Im Rathaus von Aschau steht derzeit eine Vitrine mit Porzellanmalereien aus der Hand von Brigitte Kalckbrenner; sie kann während der Öffnungszeiten des Rathauses besichtigt werden. Der ursprüngliche Termin des Porzellanmalens am 2. August um 10 Uhr entfällt wegen der Straßensperrung der Staatsstraße S 2093 zwischen Aschau und Sachrang ersatzlos.

Bericht und Fotos: Heinrich Rehberg – Porzellanmalerin Brigitte Kalckbrenner gab Tipps für alle, wie es am besten geht, aber schließlich hatte jede genau die Fliese, die sie wollte.

 

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.