Allgemein

Neuwahlen bei Frauenbewegung Eggstätt

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Sechs Damen aus dem Vorstand verabschiedeten sich mit emotional sehr bewegenden Worten bei einem Gottesdienst für die verstorbenen Mitglieder der Christl. Frauenbewegung Eggstätt e.V.. Bildlich dargestellt wurde die Verbundenheit von Vorstand – Mitgliedern – der Kirche und Gemeinde mit einem Bergseil, das gut sichtbar nach dem „weg gehen“ der sechs Frauen „durchhing“, große Lücken waren zu sehen. Die Vorsitzende Stephanie Riedl rief die Besucher auf, die Verbundenheit, das „verbandelt sein“, in der folgenden Versammlung bei den Neuwahlen wieder mit neuen Frauen zu stärken, das Seil wieder zu straffen.

86 Frauen folgten dem Aufruf und wählten die neue Vorstandschaft. Alle Damen wurden einstimmig gewählt, voran, wie bisher, die erste Vorsitzende Stephanie Riedl, ihre Stellvertreterin ist künftig Anni Kamysek, neue Schriftführerin ist Gaby Kynast-Obinger, zur Schatzmeisterin wurde Sabine Bliemel bestellt und ihre Stellvertreterin ist Manuela Schlaipfer. Fahnenträgerin bleibt wie bisher Marille Hilger, neu hinzugekommen ist die Vertreterin der Zwergerlgruppe Carolin Schäfer. Als Beisitzerin fungieren Lisa Erb, Centa Birner,Jeannine Huger und Martina Partsch. Die Kasse prüfen werden in Zukunft Anna Sulzer und Sabine Löw.

Der Wahl vorangegangen war die Verabschiedung langjähriger Vorstandsdamen, Gerti Lackner war 26 Jahre als Schatzmeisterin tätig, Marianne Schönhuber und Maria Wenzel waren jeweils 22 Jahre, Renate Lindner 10 Jahre und Lisa Scheck 4 Jahre als Beisitzerinnen tätig. Mit stehenden Ovationen der Mitglieder wurde Maria Estner nach 18 Jahren zweite Vorsitzende verabschiedet, eine Frau die sich mit aller Kraft und ohne große Worte für andere einsetzte.

Riedl verabschiedete die Frauen mit persönlichen Worten und bat abschließend, „steht uns weiter mit Rat und Tat zur Seite, steckt nicht zurück mit Anregungen oder Kritik, nur so entwickelt sich die Frauenbewegung weiter und glaubt bloß nicht, dass ihr ab heute weniger Zeit mit uns verbringen werdet. Euch allen ein großes Vergelt´s Gott und es war mir eine Ehre mit euch zu arbeiten.“ Stephanie Riedl und Anni Kamysek überreichten jeder Dame ein passendes getöpfertes Geschenk.

In ihrem Grußwort betonte Gemeindereferentin Resi Kreuzmeier die gute, spürbare Gemeinschaft unter den Frauen. Der Wahlleiter und 2. Bürgermeister Glas dankte den ausgeschiedenen Vorstandsdamen für die langjährige Tätigkeit zum Wohle der Frauenbewegung Eggstätt und gratulierte der neuen Vorstandschaft.

Bericht und Fotos: Stephanie Riedl, Christliche Frauenbewegung Eggstätt e.V.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.