Leitartikel

Neues vom Teddybärkrankenhaus Rosenheim

Das Teddybärkrankenhaus, indem Kinder die Angst vor dem Arzt oder Krankenhausbesuch verlieren, kann aufgrund von Corona dieses Jahr auch in Bad Aibling nicht stattfinden. Normalerweise findet das Teddybärkrankenhaus außerhalb des Kindergartens bzw. der gewohnten Umgebung statt, aber aufgrund von Corona ist dies nicht möglich. Dafür haben die Organisatoren Nico Hanny und Magdalena Schmid eine Onlineversion zum Mitmachen erstellt.

Damit man auch perfekt als „Teddydoc“ von zu Hause aus über einen Bildschirm mitmachen kann, gibt es die Möglichkeit, gefüllte Apothekentaschen mit Stethoskop, Anamnesezettel etc. vor der Sparkasse Bad Aibling am Marienplatz 3 abzuholen. Es ist kostenlos und keine Anmeldung erforderlich! Zeiten sind: Freitag 9. Oktober von 13-17 Uhr und Samstag 10. Oktober von 9-12 Uhr

Die Videos gibt es kostenlos zum ansehen und auch zum Download unter folgender Adresse:

Text und Bildmaterial: Nico Hanny

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!