Allgemein

Fahrzeugweihe bei der Feuerwehr Grainbach

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Bei schönstem Spätsommer-Wetter nutzte die Feuerwehr Grainbach kürzlich die Gelegenheit, den neuen Mannschaftstransportwagen einzuweihen. Nach einem kurzen Foto-Termin konnten die geladenen Abordnungen der benachbarten Feuerwehren aus Törwang, Roßholzen, Frasdorf, Nußdorf und Neubeuern, sowie die Vertreter der Kreisbrandinspektion Rosenheim mit Kreisbrandinsptektor Martin Gruber, Kreisbrandmeister Franz Aichinger und Kreisbrandmeister Manfred Gierlinger begrüßt werden.

Im Rahmen des feierlichen Gottesdienstes unter freiem Himmel spendete Diakon Günther Schmitzberger dem Fahrzeug den kirchlichen Segen. Bürgermeister Georg Huber und 1. Vorstand Albert Auer machten in ihren Ansprachen die Notwendigkeit der Neuanschaffung deutlich und bedankten sich für die reibungslose Beschaffung. Im Anschluss wurde Christian Dammers mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst ausgezeichnet. Das Küchenteam um Michael Huber (Gasthof Hochries), unterstützt von den Kameraden Hans Huber  sen. & jun. (FFW Roßholzen)  versorgte die Gäste mit einem schmackhaften Mittagessen. Abschließend bedankte sich die  Feuerwehr Grainbach h bei allen anwesenden Gästen und Helfern für die Unterstützung  sowie bei  der Musikkapelle Samerberg für die musikalische Begleitung.

Bericht: FFW Grainbach   –   Fotos: Dietmar Scholz

 

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!