Allgemein

Diebstahl nahe Duftbräu am Samerberg – Zeugen gesucht

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Am 23. September parkte eine 36-jährige Frau aus dem Landkreis Rosenheim, ihren silbernen Fiat Punto etwa 500 Meter vor dem Berggasthof „Duftbräu“ am Samerberg. Sie stellte ihren Wagen in einer Parkbucht am rechten Fahrbahnrand ab.

Im Fahrzeug befand sich noch ihr Hund. Als sie die Fahrzeugtür öffnete lief der Hund unvermittelt in den Wald. Die 36-Jährige ließ ihr Fahrzeug unversperrt und mit offener Fahrertüre stehen, um ihren Hund wieder einzufangen.

Die Dame war in der Zeitspanne von circa 10.30 bis 10.40 Uhr nicht an ihrem Fahrzeug. In diesem Zeitraum wurden der Dame, ihr Laptop, die Handtasche und der Fahrzeugschlüssel ihres Firmenwagens von einem unbekannten Täter entwendet.

Die entwendeten Sachen haben einen Wert in Höhe von etwa 600 Euro. Zeugen, die den Vorfall beobachten haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Brannenburg unter der Telefonnummer 08034/9068-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Foto: Rainer Nitzsche – Blick auf den Samerberg

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.