Tourismus

Chiemgauer Urlaubstruck in Ansbach unterwegs

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Ansbach,  Sitz der Regierung von Mittelfranken und „Beamtenstadt“ mit Nürnberg-Nähe – das war ein geeigneter Standplatz in der Fußgängerzone am Martin-Luther-Platz für den für die Chiemsee-Region werbenden Urlaubstruck aus dem Chiemgau (unter anderem mit der Gemeinde Samerberg). Trotzdem hielten sich wohl wetterbedingt am Freitag in der Innenstadt überraschend wenige Leute auf . Diesen Malus wogen der Donnerstag und der Samstag (Markttag) in etwa wieder auf. „Immerhin verbrauchten wir ca. 1.500 Stück an Kartenmaterial (Rad-, Wander-, Ausflugsziele-, etc.) und etwa 250 Kunden laufen die nächsten Monate mit unserer neuen Einkaufstasche in Ansbach und Umgebung herum“ – so Urlaubstruck-Koordinator Wolfgang Bude nach der Rückkehr.

Fotos: Urlaubsberatung beim Urlaubstruck in Ansbach

 

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

© Copyright Samerberger Nachrichten.