Allgemein

BR Fernsehen: Aktion “Bayerns schönster Fleck!” in “Wir in Bayern”

Von der Zugspitze bis in die Fränkische Schweiz und in die Rhön, vom Oberpfälzer Wald bis ins Allgäu: Das Heimatmagazin “Wir in Bayern” im BR Fernsehen stellt ab Fronleichnam im Rahmen der Aktion “Bayerns schönster Fleck!” 15 Urlaubsregionen in ganz Bayern vor. Jede Freizeitregion wird von einer Patin oder einem Paten präsentiert, die oder der aus der vorgestellten Gegend stammt. Die Zuschauerinnen und Zuschauer können online unter www.wirinbayern.de abstimmen, welches der attraktiven Reiseziele den Titel “Bayerns schönster Fleck!” verdient hat. Das Ergebnis wird am Donnerstag, 2. Juli live in der Sendung bekanntgegeben.

“Bayerns schönster Fleck!”: Abstimmen und gewinnen

Von Donnerstag, 11. Juni bis Mittwoch, 1. Juli 2020 stellt jeden Tag eine Patin oder ein Pate “ihre” oder “seine” Region vor. Sie präsentieren reizvolle Orte oder besondere Plätze und werben für “ihre” Region um die Gunst der Zuschauer. Darunter sind prominente Ziele genauso wie Schönheiten, die es erst zu entdecken gilt. Alle 15 Beiträge sind ab Aktionsstart unter www.wirinbayern.de abrufbar, und die Zuschauerinnen und Zuschauer können über ihre Lieblingsregion abstimmen. Unter allen Teilnehmenden verlost das Heimatmagazin 15 Mal zwei “Wir in Bayern”-Bierkrugtassen. Donnerstag, 2. Juli ist Entscheidungstag: Um 17.00 Uhr endet die Online-Abstimmung, und um 17.15 Uhr wird live in der Sendung verkündet, welche Region das Rennen um den Titel “Bayerns schönster Fleck!” gemacht hat.

Die 15 Regionen

Aus Oberbayern werden die Zugspitz-Region, das Chiemgau und das Fünfseenland vorgestellt. Für Niederbayern bereist das Magazin den Bayerischen Wald sowie das Niederbayerische Bäderdreieck. Der Oberpfälzer Wald vertritt die Oberpfalz. In Schwaben führt die Reise ins Allgäu und in die Region Bayerisch-Schwaben. Die Fränkische Schweiz und das Fichtelgebirge vertreten Oberfranken, für Mittelfranken sind es das Altmühltal und Fränkische Seenland. In Unterfranken werden die Rhön, der Spessart und das Fränkische Weinland vorgestellt.

Die Patinnen und Paten

  • Zugspitz Region / Lüftlmaler Bernhard Rieger aus Krün
  • Chiemgau / Fischwirtgeselle Tassilo Lex aus Frauenchiemsee
  • Fünfseenland / Zimmermeisterlehrling Johannes Bernlochner aus Weßling-Hochstadt
  • Bayerischer Wald / Naturpark-Rangerin Anette Lafair aus Cham
  • Niederbayerisches Bäderdreieck / Biersommelière Annalena Köck aus Bad Füssing
  • Oberpfälzer Wald / Burgenkenner Alfred Wolf aus Bärnau
  • Allgäu / Malerin Maria Huber aus Füssen
  • Bayerisch-Schwaben / Öko-Laden-Besitzerin Roswitha Stöpfel aus Dillingen an der Donau
  • Fränkische Schweiz / Streuobstpädagogin Christine Berner aus Bärnfels in der Gemeinde Obertrubach
  • Fichtelgebirge / Hobbyradler Günter Stöhr aus Wunsiedel
  • Altmühltal / Hobbykünstlerin Laura Ersfeld aus Markt Berolzheim
  • Fränkisches Seenland / Marion Schwarz, Vorsitzende des Heimatvereins Wald-Streudorf in Gunzenhausen
  • Rhön / Musikantin Ilona Zirkelbach aus Schönau an der Brend
  • Spessart / Wanderführerin Heike Buberl-Zimmermann aus Hösbach-Rottenberg
  • Fränkisches Weinland / Kellermeister Klaus Wagenbrenner aus Rimpar

“Wir in Bayern”

Das Heimatmagazin Wir in Bayern” sendet von Montag bis Freitag zwischen 16.15 und 17.30 Uhr faszinierende Geschichten aus und über Bayern. Die Moderatorinnen und Moderatoren Andrea Lauterbach, Dominik Pöll, Sabine Sauer und Michael Sporer plaudern im Wir in Bayern”-Wohnzimmer mit interessanten Tagesgästen, bereiten mit Koch- und Backprofis leckere Köstlichkeiten zu und präsentieren praktische Servicetipps für alle Bereiche des Alltags.

Weitere Informationen zur Aktion unter www.wirinbayern.de.

Bericht und Foto: Bayerischer Rundfunk

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

1 Kommentar

  • die Gegend ist super, man kann wandern,, , bergsteigen, mit dem Rad fahren, baden und natürlich gehört ein gutes Essen sowie ein gutes BIER dazu, und viel Kultur. Herrenchiemsee, Fraueninsel. Das schönste Dorf von Bayern ist auch nicht weit entfernt .Mir geht das Herz auf, wenn wir auf der Autobahn fahrend nach Berchtesgaden sind und dann den Chiemsee erblicken. Einmal ist immer dann 1 bis 2 Tage dem Chiemsee reserviert. SUPER, super

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!