Allgemein

70 Jahre Silbertee in der Münchner Residenz

Am Mittwoch, den 6. November 2019, fand im Kaisersaal der Münchner Residenz zum 70. Mal der Benefiz-Empfang „Silbertee“ statt. Der Veranstalter, der Deutsch-Amerikanische Frauenclub, resümiert bezüglich dieser Wohltätigkeitsveranstaltung wie folgt:

1949: Sam E. Woods, der damalige US-General-konsul in München, organisierte eine private Wohltätigkeitsveranstaltung. Eine besondere Geste der Hilfsbereitschaft und der Freundschaft der Amerikaner in den Nachkriegsjahren. Aus silbernen Kannen wurde damals Tee ausgeschenkt, die Veranstaltung erhielt daher den Namen Silbertee. Die Spenden der Gäste kamen Hilfsprojekten für die notleidende Münchner Bevölkerung zugute.

2019: Der Deutsch-Amerikanische Frauenclub München hat vor 70 Jahren die Organisation des Silbertees übernommen und veranstaltet ihn jedes Jahr aufs Neue, in diesem Jahr zum 70. Mal! Ein eleganter Empfang für die Wohltätigkeit und die deutsch- amerikanische Freundschaft. Die Spenden der ca. 500 geladenen Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft verwenden wir zu hundert Prozent für unsere Projekte.

Wohltätigkeit: Wir unterstützen zurzeit 16 karitative Einrichtungen im Großraum München. Wir überreichen beim 70. Silbertee Spendenschecks von jeweils 10 000 Euro für das „Ambulante Kinderhospiz München“ (Betreuung von Familien unheilbar kranker Kinder und Jugendlicher) sowie für „Condrobs“ (Prävention, Jugend- und Suchthilfe sowie Hilfen für Geflüchtete) für das Familienzentrum Ramersdorf.

Transatlantische Freundschaft: Wir leisten einen Beitrag zur Pflege der freundschaftlichen Beziehungen zwischen den USA und Deutschland. Im Rahmen des Deutsch-Amerikanischen Studentenaustausch- und Jugendprogramms, das wir 1957/1958 ins Leben gerufen haben, unterstützen wir amerikanische Studenten direkt und persönlich vor Ort.

Wir stellen ihnen kostenlose Apartments in München zur Verfügung, sponsern das Semesterticket für den MVV und übernehmen die Anmeldegebühren an der Uni. Wir bieten Hilfestellungen beim Einstieg in ihr Studienjahr in München und integrieren sie in unser Clubleben.

Deutsche Jugendliche unternehmen Bildungs – und Begegnungsreisen nach Amerika. Es entstehen neue transatlantische Freundschaften.

Traditionell verwöhnen wir unsere Gäste beim Silbertee mit von unseren Mitgliedern selbst kreierten Kanapées und bieten exquisiten Tee aus Silberkannen an. Organisation Silbertee: Susanne Ahrens.

Der Silbertee 2019 steht unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder.

Text: Deutsch-Amerikanischer Frauenclub

Fotos: Egon Lippert – www.lippert-egon.de

Anhang:

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!