Freizeit

Wir feiern – endlich wieder – Mitanand in Prien 3.0

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Am 17. Juli ´21 fand das „3. Mitanand in Prien“ auf dem Gelände des Priener Jugendzentrums „PrienaYou“ statt. Organisatorin und Initiatorin dieses bunten Sommerfestes ist die Organisation „Moja kwa Moja – Sei selbst das Projekt e.V.“, vertreten durch die Projektleiterinnen Maria Nagel und Sabrina Maierhofer und den 1. Vorsitzenden Maximilian Neumayer.

Die 2013 gegründete Organisation arbeitet national und international, unterstützt und fördert kooperativ bestehende Projekte und bietet Platz für neue Initiativen. So konnten bereits drei Projekte finalisiert werden und weitere sechs sowie zwei Kampagnen gehören zur aktuellen Vereinstätigkeit. Unterstützt wurden sie am Festtag von Claudia Sasse, Eva Schönberger und Marie Neubert (Leitung und Mitarbeiterinnen im PrienaYou). Nach den ersten beiden erfolgreichen Festen 2017 und 2018 musste 2019 aufgrund der Unklarheit möglicher personeller Veränderungen im PrienaYou und 2020 durch die Unklarheit der pandemischen Situation pausiert werden. 2021 hieß es dann endlich wieder, „Wir feiern“ „Mitanand in Prien“!

„Näher, bunter, lauter“ so lautete das Motto des diesjährigen Sommerfestes in Prien und das ließ sich sehen. Selbst die kurzen Regenschauer machten den Besucher*Innen nichts. Es wurden Taschen bedruckt, Armbänder geknüpft und natürlich Melonen getragen. Es gab einen Schauspiel- und Trommelworkshop, einen Auftritt der brasilianischen Trommelgruppe „Via-Jante“ und natürlich jede Menge Köstlichkeiten. Dafür möchte sich das Team bei Marie, die Ihren Bundesfreiwilligendienst im PrienaYou absolviert, einen besonderen Dank aussprechen! Mit wundervoller und swingender Musik wurde das Fest vom Duo „Music Made With Love“ abgerundet und fand damit einen melodischen Ausklang. Ein weiterer großer Dank gilt allen Sponsor*Innen und unterstützenden Einrichtungen, die dieses Fest möglich gemacht haben!

Das Team von „Moja kwa Moja – Sei selbst das Projekt e.V.“ freut sich das 4. Mitanand in Prien im kommenden Jahr mit neuen Workshops und neuen Shows zu organisieren.

Bericht und Bilder: Maximilian Neumayer

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!