Gastronomie

Wintertage-Tipp: Hühnersuppe mit Ingwer

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

„Eine kräftige Hühnersuppe stärkt und wirkt wohltuend. Eine gute Suppe braucht nicht viel Aufwand, aber viel Zeit“ erklärt Maria Riepertinger vom Wastlhof in Prien-Elperting. Schlachtfrische oder tiefgefrorene Suppenhühner sind aktuell im Hofladen des Wastlhofs vorrätig. Die Hofladenbetreiberin setzt das tiefgefrorene Suppenhuhn bereits früh am morgen in einem großen Topf mit reichlich Suppengrün, Lauchzwiebeln, Ingwer und Lorber, Salz und Pfeffer auf.  „Je länger die Suppe kocht, desto besser. Allein der Dampf der kochenden Suppe ist wohltuend für die Atemwege. „Die Suppe lasse ich nach dem Aufkochen mindestens 5 Stunden köcheln. Alle gesunden, wertvollen Stoffe müssen in die Brühe übergehen. Die hochwertigen Eiweißstoffe und Vitamine kommen im Hühnerfett von Legehennen vor – also nichts wegschneiden und nur ein Huhn, das bereits Eier gelegt hatte,  verwenden.“ erklärt die Hühnerbäuerin weiter. Während der Kochzeit bereitet die Landwirtin Kräuterpfannkuchen für die Suppeneinlage zu. Dann schneidet sie noch frisches Gemüse (Lauch, Karotten, Sellerie und Kräuter) in feine Würfel. Diese werden nach Ende der Kochzeit in die klare, gut abgeseihte Brühe gegeben und 5 Minuten bissfest gegart. Das gekochte Hühnerfleisch in der Zwischenzeit von den Knochen lösen und würfeln. Würfel vom gekochten Suppenhuhn, die geschnittenen Steifen der Kräuterpfannkuchen und das bissfeste Gemüse bilden die sättigende Suppeneinlage. Die Brühe noch abschmecken und fertig ist die gesunde Suppenmahlzeit. „Hühnersuppe ist seit jeher ein gutes Rezept gegen Erkältung. Je länger, die Suppe kocht, desto mehr Eiweiß, Kalzium und Vitamine lösen sich aus dem Huhn und stärken unsere Abwehr.  Außerdem versorgt die Suppe unseren Körper mit Flüssigkeit und wärmt von innen.“

Info und Rezept unter:  www.priener-freilandeier.de – siehe auch Button am rechten Rand der samerberger-nachrichten.de
Hofladen Wastlhof, Elperting 4, 83209 Prien – Atzing Tel. 08051 1813
NEU auch auf Instgram unter  hofladen_wastlhof.
Fotos: Maria Riepertinger

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!