Brauchtum

Dreiflüsse-Gau: Volkstanzseminar für die Trachtenjugend

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Das erste Volkstanzseminar der Trachtenjugend war ein voller Erfolg, wie Gauvortänzer Thomas Roßmeier, Gaumusikwart Willi Osterholzer und Gaujugendleiter Robert Frank feststellten. Für einen Nachmittag hatten sie die Kinder und Jugendlichen aus dem Dreiflüsse-Trachtengau Passau zusammen mit ihren Jugendleitern zum gemeinsamen Tanzen, Singen und auch Spielen eingeladen.

Im Mittelpunkt des Nachmittages stand aber das gemeinsame Lernen und Üben von Volkstänzen. Dabei zeigte Gauvortänzer Roßmeier den Kindern einfache, aber auch schwierigere Volkstänze. „Wir möchten damit auch unsere Jugendleiter in den Trachtenvereinen unterstützen“, erklärte Roßmeier, Denn oft ist es in den Tanzproben nicht leicht den Kindern neue Tänze zu lernen. Nebenbei kommen auch die Burschen und Dirndln aus dem gesamten Gaugebiet zusammen und lernen sich kennen. In den Pausen wurde gemeinsam gesungen oder gespielt. Am Ende waren sich alle einig, dass es nicht das letzte Volkstanzseminar der Trachtenjugend gewesen ist.

Text und Foto: Christoph Hauzeneder – Bildunterschrift: Zum Volkstanzseminar waren die jungen Trachtler aus dem Gaugebiet von Freyung bis ins Inntal zusammengekommen.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!