Kultur

Spende des Musikfördervereins für die Jugendkapelle Samerberg

Veröffentlicht von Rainer Nitzsche

Nach der monatelangen Zwangspause freuen sich alle Musikanten das endlich wieder geprobt und musiziert werden kann, so auch die Jungmusiker der Jugendkapelle Samerberg. Diese Proben sind wie bereits letztes Jahr nur unter enormen Auflagen und mit umfassendem Hygienekonzept durchführbar, ebenso sind die Proben in der maximalen Anzahl der Teilnehmer beschränkt. Damit dennoch gemeinsam wieder Musik erklingen kann, ohne das Stimmen und Musiker fehlen, war es nötig neues Notenmaterial für kleine Besetzungen und verschiedene Ensembles zu beschaffen.

Die Musikkapelle Samerberg bedankt sich recht herzlich für die Spende des Musikfördervereins in Höhe von 400 Euro. Diese großzügige Spende fließt direkt in neues Notenmaterial für die Jugendkapelle, damit diese nach der langen Pause wieder „Mit jungem Schwung“ in die erneuten Proben starten können.

Über den Autor

Rainer Nitzsche

Als Webseiten-Entwickler bin ich für die Gestaltung und den technischen Betrieb dieser Plattform verantwortlich und versuche, die Seite ständig aktuell und zeitgemäß zu halten.

Als Reportage-Fotograf möchte ich mit wenigen Bildern wiedergeben, was als geschriebener Text vielleicht Bände füllen würde. Es geht um Ereignisberichte in Bildern. Es gilt, schrittweise und in den richtigen Momenten Entwicklung und Ablauf von Ereignissen festzuhalten, die schließlich in einem Höhepunkt gipfeln. Das bedeutet, meine Fotografien sind sehr oft weniger formell und zeigen den Charakter der Menschen eher in einer pose-freien, authentischen Weise, die nicht inszeniert ist.
Mehr Fotos finden Sie auch auf meiner Webseite unter www.rainernitzsche.de

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!