Kultur

Priener Kurparkgaudi mit „FENZL & Band“

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Die „Kurparkgaudi“ der Prien Marketing GmbH geht dieses Jahr in die zweite Runde: Am Freitag, 20. August 2021 um 20 Uhr treten „FENZL & Band“ – die „Jalapeños“ der bayerischen Musikszene – auf der Open Air Bühne im Priener Kurpark, Alte Rathausstraße 11 auf. Der Kontrabass-Akrobat Michael Fenzl und ehemalige Bassist von Django 3000 schreibt auf seinem neuen Album die Erfolgsgeschichte weiter, die 2017 mit Dea ma wos ma woin! begann. Mit britisch inspirierter Coolness, schnörkellosem Songwriting und bayerisch-charmanter Lässigkeit bringt der Musiker gemeinsam mit der groovenden Band das Blut der Fans zum Kochen. Gepfefferte Ska-Beats verschmelzen mit tabasco-scharfen Melodien und feurigen Gitarren zu einem Sound-Curry der Extraklasse, vor dessen „Feia“ keine Synapse verschont bleibt – so geht er, der FENZL-Sound mit scharfm Zett! Dazu erzählt der FENZL Geschichten mit einem Lächeln im Ärmel und einer Träne im Knopfloch: vom Aus- und Aufbruch „in a ganz a anders Lebn“ (Raubling), von gefährlichen Frauen, der Realität, die immer brüchiger zu werden scheint (Fake), von der Liebe, die mehr will als sie kriegt (Ganz alloa) und von der „geilen Kistn“ Isabella. Und er stellt klar, wer er ist und worum es ihm geht – und zwar mit scharfm Zett. Neben der musikalischen Unterhaltung erwartet die Gäste ein gemütlicher Biergarten mit traditionell bayerischen Leckerbissen und eine Bar mit Mixgetränken und gutem Bier. Besucher in Tracht bezahlen für ein Getränk nur den halben Preis. Kartenvorverkauf im Ticketbüro Prien, Telefon 08051/965660, E-Mail ticketservice@tourismus.prien.de; begrenzte Besucheranzahl. Einlass mit anschließender Platzvergabe ist ab 19 Uhr über das Foyer des Chiemsee Saals möglich. Ersatztermin bei schlechter Witterung ist Freitag, 27. August 2021. Aktuelle Informationen zu den Corona-Auflagen können Konzertbesucher auf der Internetseite www.tourismus.prien.de entnehmen. Zur Unterstützung bei der Kontaktpersonennachverfolgung nutzt die PriMa die Luca-App des Bayerischen Staatsministeriums – nähere Informationen zur freiwilligen und kostenlosen Registrierung und Einrichtung sowie praktische Tipps gibt es unter www.luca-app.de/nutzeluca.

Aufgrund der unsicheren Lage hinsichtlich des Coronavirus kann es zu kurzfristigen Absagen und Änderungen im Veranstaltungsprogramm kommen. In diesen Zeiten hat der Schutz der Gesundheit jedes Einzelnen oberste Priorität. Das Organisationsteam der Prien Marketing GmbH setzt daher stets aktuell, nach Abwägung der Risiken und Einschätzung hinsichtlich der gegenwärtigen Verordnungen, auf eine flexible Planung und individuelle Umsetzung von Veranstaltungen jeglicher Art.

Weitere Informationen im Tourismusbüro Prien, Alte Rathausstraße 11 oder unter Telefon +49 8051 6905-0 und www.tourismus.prien.de.

Bildrechte: © Mike Heider

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!