Kultur

“SOMMA DAHOAM AM SEE”  geht in die nächste Runde!

Veröffentlicht von Günther Freund

Die „Somma Dahoam am See“-Veranstaltungsreihe der Theater-Strickerei hat am kommenden Wochenende wieder drei interessante Konzerte auf dem Programm:

Die Band „JACK in a BOX“ spielt am Freitag, 21. August Open Air in Grabenstätt

 Mit „JACK in a BOX“ spielt am Freitag, 21. August, um 19 Uhr (Einlass 17.30 Uhr) eine Band bei der „Somma Dahoam am See“-Veranstaltungsreihe der Theater-Strickerei, die mit groovigem Gitarrensound, Piano und Drums besticht. Auf die Besucher warten Pop, Rock, Oldies, Charthits und Klassiker aus fünf Jahrzehnten Musikgeschichte, dargeboten in frischem Outfit, facettenreichen Arrangements und ausgefeiltem mehrstimmigen Gesang – Ob von Elvis bis REM oder von U2 bis STS, es ist einfach alles dabei. Die Band begeistert darüber hinaus mit ihrer Live-Power, Spielfreude und musikalischer Virtuosität, und das immer groovig und ganz relaxed.

Karten gibt es auf der Theater-Strickerei-Homepage www.theater-strickerei.de und an der Abendkasse.

Austropop vom Feinsten: Open-Air-Konzert amSamstag, 22. August   in Grabenstätt

Was haben STS, Ambros, Fendrich, Danzer, Kurt Ostbahn, EAV, Falco und Udo Jürgens gemeinsam? Sie geben am Samstag, 22. August, um 19 Uhr (Einlass 17.30 Uhr) vor der Theater-Strickerei ein Open-Air-Konzert – nicht die Originale, aber mit „Ménage à Trois“ (kurz MAT) eine der besten Austropop-Coverbands. Seit mehr als 20 Jahren bringt diese sämtliche bekannte und auch unbekanntere Lieder aller Austropop-Größen auf die Bühne. Was die Band von anderen Coverbands in diesem Genre unterscheidet ist, dass alle Musiker aus Österreich, genauer gesagt aus der Steiermark, stammen, wodurch allein schon durch die Sprache und die Sprachmelodie die Authentizität der interpretierten Lieder gewährleistet ist. Ausweichtermin bei schlechtem Wetter ist der Freitag, 28. August.

Karten gibt es auf der Theater-Strickerei-Homepage www.theater-strickerei.de und an der Abendkasse.

 „BaamBrass“ kommt am Sonntag, 23.August in die Theater-Strickerei Grabenstätt

Ihr letztes Gastspiel bei der Veranstaltungsreihe „Somma Dahoam am See“ kam so gut an, dass die Chiemgauer Band „BaamBrass“ am Sonntag, 23. August, um 19 Uhr (Einlass 17.30 Uhr) noch einmal zur Theater-Strickerei Grabenstätt kommt. Diesmal spielen die fünf schneidigen jungen Burschen in der Kleinkunstbühne (Saal). Mit ihren ausschließlich selbst komponierten Liedern in bairischer Mundart teilen sie den Spaß, den sie an der Musik haben und begeistern bei ihren Auftritten mit einer Wahnsinnsenergie und Bühnenpräsenz. Ganz bewusst hat sich die Band dieses Mal für die „unplugged“-Form entschieden – ohne Verstärker, ohne Hilfemittel und ohne doppelten Boden.

Wer Baambrass mal etwas leiser und anders erleben möchte, sollte sich wegen der begrenzten Plätze die Karten im Vorverkauf auf der Theater-Strickerei-Homepage www.theater-strickerei.de sichern.

Über den Autor

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!