Kultur

Schloss Pertenstein: Ausstellung KreARTiv Ende September

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Wie jedes Jahr, lädt KreARTiv, das Forum für zeitgenössiche Kunst und Kunsthandwerk am Samstag 29. und Sonntag 30. September nach Schloss Pertenstein bei Traunreut, 5 km vom Chiemsee entfernt, zum Highlight der Kunsthandwerkerszene. Jeweils von 10 bis 18 Uhr treffen sich hier wieder einige Tausend kunstbegeisterte Besucher/innen mit ca. 50 Künstlern und Kunsthandwerker/innen.

Das Spektrum umfasst: Holz-, Glas-, Papier-, Metall- und Textilkunst, Leder, Taschen, Möbel, Schmuck, Lavendel, Buchdruck und Bleisatz, Malerei, Skulpturen, Objekte, Keramik und Bildhauerei. Im Mittelpunkt steht das Unikat, das unverwechselbare Einzelstück aus Künstlerhand. Jeder Künstler präsentiert seine Arbeiten persönlich, Handelsware ist ausgeschlossen. Das stimmungsvolle Ambiente mit dem historischen Säulensaal im Marstall von Schloss Pertenstein und den Ständen im Freigelände, bildet die perfekte Kulisse für die Präsentation der hochwertigen Produkte. So entsteht eine Symbiose, die Besucher und Aussteller jedes mal aufs Neue in ihren Bann zieht.

Das spezielle Konzept, die galerieähnliche Verkaufsausstellung mit Messecharakter, der direkte Kontakt zwischen Künstlern und Besuchern, die sorgfältige Auswahl und Zusammenstellung der Aussteller mit der attraktiven Mischung aus Stammausstellern der Vorjahre und immer wieder vielen neuen Künstlern, der Mix von Künstlern aus der Region, sowie dem gesamten Bundesgebiet und internationalen Künstlern sind zum Markenzeichen der KreARTiv Ausstellung geworden. Unter dem Motto „Kunst kaufen aus Künstlerhand“ ist ein Netzwerk gegenseitigen Austauschs entstanden. Hier wird anprobiert, informiert, eingekauft und vorgeführt. Das Kunsterlebnis hat bei jedem Wetter seinen Reiz. Bei gutem Wetter genießen die Besucher  vor allem die Idylle an den Ständen im Freigelände, mit der Cafeteria, Life Musik und Vorführungen der Künstler. Sollte das Wetter mal nicht so mitspielen, bietet der Säulensaal und die wetterfesten Zelte der Aussteller, sowie die Cafeteria im Zehentstadel Schutz.

Das Thema der galerieähnlichen Ausstellung thematisiert den fließenden Übergang zwischen Angewandter und Bildender Kunst, zwischen Kunst und Handwerk, zwischen praktischem Zweckobjekt und freiem spielerischen Experiment. Vom guten Ruf der Ausstellung angezogen, freuen sich viele Künstler auf ihr erstes Treffen mit den Kunstliebhabern der Region: Bodo Demelius aus Pittenhart mit Glasfusing, Katharina Mellinghoff aus Sachsen mit Porzellan, der Metallkünstler Klaus Poschner, Andreas Schönek  mit Bodenziegeln aus Ton, Laimonis Radzini aus Lettland mit Keramik, mit Textilgestaltung Ingeborg Schwörer, Ines Lenert und Catharina Reithmayr, Christof Böklen aus Soyen mit Wandmalerei und Marie-Luise Seidel mit Keramik.

Durch das positive Erlebnis der Ausstellung im Vorjahr motiviert, freuen sich der Goldschmied Dieter Beidinger, die Textilgestalterin Marion Terhart und Stefan Fuchs aus Tirol mit gedrechselten Zirbenholzlampen auf das Wiedersehen. Wie immer erhält die KreARTiv Ausstellung durch die Vorführungen der Künstler ihre besondere Lebendigkeit. Der Steinbildhauer Bernhard Männel arbeitet vor Ort, Angelika Gimpl-Kecht dreht Glasperlen, Michal Motycka schnitzt, Johanna Nehm arbeitet am Handwebstuhl, Ulrike Plettenberg aus Fridolfing zeigt die Restaurierung von Möbeln mit dem „Wiener Geflecht“, Sandra Huber führt Bändchenweben vor und der Bürstenmacher Armin Karle zeigt sein Handwerk. Willi Beck verwandelt seine Standfläche in eine kleine Werkstatt für Bleisatz und Buchdruck und  Anneliese Wöhrmann zeigt Scherenschnitt.

Eine große Zahl von Stammaussteller/innen wird wieder bereits freudig von den Besuchern erwartet. Über die Jahre wurde ein Vertrauensverhältnis aufgebaut, Aufträge werden vergeben und abgeholt, und die Besucher bestaunen die immer wieder neuen Ideen und Entwicklungen der Künstler/innen. So steht die KreARTiv Ausstellung auf Schloss Pertenstein seit Jahren als Garant für Kunst und Kunsthandwerk auf höchstem Niveau und gehört zum Fixpunkt im Kulturkalender der Region. Die Künstler/innen und das Organisationsteam laden zum Besuch der 14. KreARTiv Ausstellung auf Schloss Pertenstein ein.

Die nächsten Ausstellungstermine in der Region: Okt. 27./28. MVG Museum München und Nov. 24./25. Mozarteumorchesterhaus Salzburg.
Weitere Informationen: www.kunsthandwerk-art.com, Atelier Stidl, 83395 Freilassing, Tel. +49/(0)8654/479165

Bericht und Fotos: KreARTiv, Forum für zeitgenössisches KUNST HANDWERK – Atelier Stidl in Freilassing

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.