Allgemein

Samerberger Trinkwasser – Chlorung beginnt

Noch keine Entwarnung gibt es für das Samerberger Trinkwasser – Chlorung beginnt

Während weiterhin die drei Brunnen in der Filze komplett keimfrei sind, wurden an weiteren Mess-Stellen im Trinkwassernetz erneut coliforme Keime über dem Grenzwert festgestellt.  Das ist das Ergebnis der aktuellen Untersuchungen, die heute, am Montag, den 19. November, von der Gemeindeverwaltung Samerberg veröffentlicht wurden.

In Absprache mit dem Rosenheimer Gesundheitsamt wird ab dem morgigen Dienstag mit der Chlorung des Trinkwasser-Netzes begonnen. „Bis allerdings alle Teile des weitverzweigten Trinkwassernetzes (über 60 Kilometer) erreicht sind, wird es einige Tage dauern. Bis dahin gilt die Abkochverfügung weiter“, teilte Bürgermeister Georg Huber mit.

 

Über den Autor

Rainer Nitzsche

Rainer Nitzsche

Als Webseiten - Programmierer habe ich diese Internetpräsenz entwickelt und erstellt. Mit viel Sorgfalt wurde die Plattform durchdacht, optimiert, gefeilt und getunt. Bin auch für die kontinuierliche Betreuung und Pflege der Webseite verantwortlich und habe ein Auge auf die tägliche Aussendung unseres Newsletters.

Als Reportage-Fotograf möchte ich mit wenigen Bildern wiedergeben, was als geschriebener Text vielleicht Bände füllen würde. Es geht um Ereignisberichte in Bildern. Es gilt, schrittweise und in den richtigen Momenten Entwicklung und Ablauf von Ereignissen festzuhalten, die schließlich in einem Höhepunkt gipfeln. Das bedeutet, meine Fotografien sind sehr oft weniger formell und zeigen den Charakter der Menschen eher in einer pose-freien, authentischen Weise, die nicht inszeniert ist.
Mehr Fotos finden Sie auch auf meiner Webseite unter www.rainernitzsche.de

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.