Freizeit

Samerberger Naturbad bekommt neuen Kiosk-Pächter

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Sebastian Pyhrr ist der neue Pächter des Kiosks am Naturbad Samerberger Filze. Am Donnerstag, 1. Juli geht es endlich los.

Der gebürtige Münchner lebt seit Kindesbeinen an in Rosenheim und ist Gastronomie-Quereinsteiger. Nach längerer Tätigkeit als selbstständiger Personalentwickler und Verkaufstrainer entschloss er sich 2003, das Café Aran in der Münchner Innenstadt zu eröffnen. Ab 2011 baute er sich mit dem Café Innig in Rosenheim in der ehemaligen Werkhalle eines Steinmetzbetriebes ein zweites Standbein auf. Bei all seinen Produkten verwendet Phyrr nach eigenen Angaben nur Dinkelmehl und Rohrzucker.

Die am Samerberg angebotenen Torten und Kuchen werden in der großen Backstube des Café Innig in Rosenheim entstehen. Außerdem plant Pyhrr Speisen und einen abwechslungsreichen Mittagstisch, abseits der obligatorischen „Leberkassemmel“. Die Gemeinde Samerberg hat sich mit Überzeugung für Sebastian Pyhrr entschieden: „Nachdem wir die Suche nach einem neuen Betreiber Anfang März publik gemacht haben, meldeten sich viele Interessenten, unter denen sich Herr Pyhrr als erfahrener Gastronom mit einem kreativen und hochwertigen Konzept durchsetzen konnte“, freut sich Bürgermeister Georg Huber. Auch der Außenbereich konnte mit einem neuen Spielgerät und einer Tischtennisplatte nochmals verbessert werden, so Georg Huber.

Zuletzt wurde der Kiosk in Punkto Brandschutz, Elektrizität, Küchenausstattung und Abluft noch aufgerüstet, so dass es dort ab Donnerstag neben vielen anderen Leckereien auch Pommes Frites gibt. Sebastian Pyhrr ist von seinem neuen Projekt begeistert: „Die Bewerbung für das Innig am Berg war ehrlich gesagt eine absolut spontane Eingebung. Wir haben beim Café Innig in Rosenheim einen wunderschönen Außenbereich mitten in der Stadt. Die Landschaft oben am Samerberg ist aber einfach unschlagbar schön. Eine tolle Ergänzung. Und wir werden da oben von vielen mit offenen Armen empfangen. Das macht es noch schöner.“

Bericht und Foto: Beate Leitner  – Sebastian Pyhrr im Samerberger Naturbad

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!