Kultur

ROMEO UND JULIA in der Philharmonie Bad Reichenhall

Günther Freund
Veröffentlicht von Günther Freund

Am FREITAG, 15. Februar, 19:30 Uhr im Theater im Kurgastzentrum

PIOTR TSCHAIKOWSKI
Romeo und Julia, Konzertouvertüre

LEONARD BERNSTEIN
Szenen aus dem Musical „West Side Story“

SERGEI PROKOFJEW
Romeo und Julia,
Suite aus dem gleichnamigen Ballett

Der Saisonauftakt widmet sich dem wahrscheinlich bekanntesten Liebespaar aller Zeiten. Shakespeares tragische Geschichte von „Romeo und Julia“ rührt bis heute die Theaterbesucher und hat im Laufe der Jahrhunderte natürlich auch mehr als einen Komponisten inspiriert. Wobei das Paar keineswegs immer nur im klassischen Gewand daherkommt. Stammt neben den meisterlichen Partituren von Tschaikowski und Prokofjew doch eine der berühmtesten Vertonungen aus der Feder Leonard Bernsteins, der den Stoff in seiner „West Side Story“ mit Jazz-Anklängen und lateinamerikanischen Rhythmen in die Neuzeit übersetzte.

 

Elisabeth Sikora, Sopran

Jesper Tydén, Tenor

Bad Reichenhaller Philharmoniker

Dirigent: Christian Simonis

 

Text: Kur-GmbH

Über den Autor

Günther Freund

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!