Ukraine-Hilfe

Regensburger Klassen spenden für Ukraine

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Berufsschüler zeigten Tatkraft und soziales Engagement  –  Drei Maler- und Lackiererklassen sowie eine Zimmererklasse der Städtischen Berufsschule II zeigten Tatkraft und soziales Engagement: Sie sammelten eigeninitiativ Spenden für die Ukraine. Insgesamt kamen dabei etwas mehr als 1.600 Euro zusammen, von denen die Schülerinnen und Schüler Lebensmittel, Medizin und Hygieneartikel für Menschen in der Ukraine kauften. Diese Artikel wurden anschließend von den Schülerinnen und Schülern sortiert, transportfähig verpackt und am 6. April 2022 in ein Feuerwehrfahrzeug verladen. Am Donnerstag, 7. April 2022, begann um 20 Uhr schließlich die Reise an die ukrainische Grenze. Schüler Florian Görlach aus der Klasse 4-ML11, der diese Hilfsaktion ermöglichte, begleitet und dokumentiert diese Reise.

Bericht: Stadt Regensburg – Foto: Heiko Grom

Redaktion

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!