Allgemein

Mit Öl beladener LKW auf Abwegen –Feuerwehreinsatz

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Einen Einsatz der besonderen Art hatten die Feuerwehren von Prien und Atzing als ein mit 17.000 Litern Öl beladener LKW von seinem Navi  in ein für ihn ungeeigneten Weg zwischen Atzing und Stupfa gelotst wurde. Als es der Fahrer bemerkte, war es schon zu spät, er rutschte auf dem aufgeweichten Feldweg seitlich in die Wiese und drohte, umzukippen. Die beiden Feuerwehren, die mit vier Fahrzeugen und 28 Einsatzkräften anrückten, sicheren den LKW mit einem Seilzug und das Öl wurde in einen anderen LKW umgepumpt. Anschließend wurde der Lastzug von einer Spezialfirma geborgen. Insgesamt dauerte der Einsatz der Feuerwehrleute drei Stunden.

Fotos: Hötzelsperger/FFW Atzing – ein mit Öl beladener LKW musste bei Atzing geborgen werden.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!