Brauchtum

Leonhardiritte in Breitbrunn und Grassau finden statt

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Der traditionelle Leonhardiritt in Grassau im Chiemgau findet statt und zwar am Sonntag, 31. Oktober. Die Aufstellung zum Festzug erfolgt um 9.45 Uhr nach dem Gottesdienst. Der Umritt führt dann vom Festplatz in Richtung Mietenkam. Im Ortsteil Weiher  an der Leonhardikapelle werden Ross und Reiter gesegnet. Nur bei starkem Regen entfällt der Leonhardirit von Grassau.

Auch der Leonhardiritt in Breitbrunn findet am kommenden Sonntag statt. Dieser beginnt um 13.30 Uhr, der Weg führt vom Feuerwehrhaus in die Eggstätter und Gstadter Straße zur Martel-Mayer-Leiten. Nach einer kurzen Andacht werden am Leonhard-Bildstock Ross und Reiter gesegnet. Anschließend ist Einkehr am Feuerwehrhaus.

Archiv-Foto: Hötzelsperger (entstand 2011 auf dem Samerberg)

Hinweis: Auch der Leonhardiritt in Rossholzen am Samerberg wird durchgeführt – Beginn ist am Sonntag, 7. November um 10 Uhr mit einem Gottesdienst

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!