Sport & Freizeit Tourismus

Langlaufen im Kaiserwinkel: auf der Ewigkeits-Loipe in Kössen

Günther Freund
Veröffentlicht von Günther Freund

Dieser Winter bietet den Wintersportfreunden im Chiemgau endlich wieder einmal alles, was man sich nur denken kann: Skifahren auf der Kampenwand, Langlaufen auf den Loipen von Prien über Bernau, Grassau bis Übersee oder am Hochberg bei Traunstein, Schneeschuhwandern am Simssee – alles geht!

Auch der angrenzende Kaiserwinkel präsentiert sich momentan im schönsten Winterkleid und ist einen Ausflug wert. Schon die Fahrt über Schleching und den Klobensteinpass ist ein echtes Vergnügen. Gleich nach dem Ortschild von Kössen fährt man dann rechts ab über eine Brücke zum Parkplatz beim Loipenstart.  Sehr empfehlenswert ist hier die Ewigkeits-Loipe, die immer bestens gespurt und für Skater präpariert ist. Auch wer nur in der traumhaft schönen Winterlandschaft wandern will kann hier auf gewalzten, sonnigen Wanderwegen oder auf Schneeschuhen über freies Gelände das tolle Panorama vom Unterberg über den Wilden Kaiser bis zum Zahmen Kaiser genießen.

 

Fotos: Günther Freund

Über den Autor

Günther Freund

Günther Freund

1944 in Bad Reichenhall geboren, Abitur in Bad Reichenhall, nach dem Studium der Geodäsie in München 3 Jahre Referendarzeit in der Vermessungs- und Flurbereinigungsverwaltung mit Staatsexamen, 12 Jahre Amtsleiterstellverteter am Vermessungsamt Freyung, 3 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Zwiesel und 23 Jahre Amtsleiter am Vermessungsamt Freyung (nach Verwaltungsreform mit Vermessungsamt Zwiesel als Aussenstelle). Seit 2009 im Ruhestand, seitdem in Prien am Chiemsee wohnhaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.