Landwirtschaft

Kuh-Schnitzer kommt zum Samerberger Hoffest

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Eine ganz besondere Attraktion beim Hoffest, zu dem am Sonntag, 28. April auf den Estermannhof nach Grainbach am Samerberg eingeladen wird, ist die Präsentation von Kühen. Dabei handelt es sich um Rindvieher aus Holz vom bekannten Schnitzer Georg Willibald aus Lenggries. Wie Roswitha Estermann als Organisatorin des Hoffestes und als neue Vorsitzende vom Tourismusverein Samerberg informierte, wird Georg Willibald beim Hoffest einen großen Ochsenkopf schnitzen.

Das Hoffest, das zugunsten der neuen Landwirtschaftswege „Tal“ und „Almen“ abgehalten wird, beginnt um 10.15 Uhr mit einem Gottesdienst. Um 13 Uhr hat sich Schirmherrin und Präsidentin des Bayerischen Landtags Ilse Aigner angesagt.

Nähere Informationen: Estermannhof, Telefon 08032-7061.

Foto: Geschnitzte Kühe von Georg Willibald in Almabtriebs-Formation

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.