Allgemein

Kalte Füße für Prientaler Wälder

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Allmählich hält der Winter immer mehr Einzug in der Region, ja eine Jahreszeit der Extreme bricht an. Extrem sportlich für Skifahrer, Bergsteiger oder extrem ruhig für einsame Wanderer. Was kann es dabei Schöneres geben, als sich an der Schönheit der stillen Natur zu erfreuen. Unglaublich was sich dabei immer wieder Neues auftut, wie hier in Aschau i.Chiemgau. Wasser hat sich im Boden aufgestaut und machen so denen im Wald den schlummernden Bäumen regelrecht nasse Füße. Pastellige Farben zeichnen sich dabei ab, im milchigen Winterlicht, und lassen so einen faszinierenden Anblick entstehen. Infos und Tipps für Wanderungen in Aschau i.Chiemgau gibt es bei der Tourist Info Aschau i.Chiemgau, Tel. 08052/90490 bzw. unter www.aschau.de.

Bericht und Fotos: Herbert Reiter

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!