Kultur

Glasbläser Sigi Franz in der Stadtgalerie Altötting

Der Glasbläsermeister Sigi Franz wird am 31. Mai erneut eine Kinder-Kunst-Aktion in der Stadtgalerie Altötting anbieten.

Nur wenige tausend Zeichnungen, in etwa 25 % aller wissenschaftlichen und künstlerischen Studien die Leonardo da Vinci in seinem Leben geschaffen hat, haben bis heute überlebt. In der Ausstellung „Maschinen“ werden diese, nach den Zeichnungen von Leonardo da Vinci zum Leben erweckt.

Leonardo da Vinci: Meister der Vorstellungskraft

Fallschirme, Flugzeuge, Panzer, Roboter: für die meisten Menschen sind diese Dinge Abbilder modernen Ingenieurs- und Erfindergeists. Nicht vielen ist bewusst, dass der geniale Leonardo da Vinci der Urvater dieser Kreationen ist. 1519 starb der Meister der Beobachtung und Vorstellungskraft. Die Ausstellung „Maschinen – nach seinen Zeichnungen zum Leben erweckt“ zeigt einige seiner Skizzen und etwa 20 Holzmodelle. Die Ausstellung in der Altöttinger Stadtgalerie ist noch bis 23. Juni 2019 teils interaktiv zu erleben.

Leonardo wurde 1452 im kleinen Ort Vinci geboren. Bereits als junger Mann verfügte er über zwei außergewöhnlich ausgeprägte Fähigkeiten. Leonardo war ein brillanter, sehr genauer Beobachter der Natur. Außerdem verlieh ihm seine außergewöhnliche Vorstellungskraft kreative Flügel, ließ ihn in Sphären aufsteigen, in welchen er seine Ideen beeindruckend umsetzen konnte.

Kinder-Kunst-Aktion mit Glasbläsermeister Sigi Franz am 31. Mai

Am Freitag, 31. Mai, zeigt der Burghauser Glasbläsermeister Sigi Franz um 15.00 und 16.00 Uhr erneut eine ganz besondere Show für Kinder. In einer hitzigen Vorführung erklärt er wissenswertes zu zahlreichen physikalischen Gesetzen die durch Leonardo da Vinci entdeckt und beschrieben wurden. „Leonardo da Vinci hat sich Zeit seines Lebens seine kindliche Wissbegier erhalten, dies fasziniert mich besonders, und so will ich speziell mit den jungen Ausstellungsbesuchern auf eine Entdeckungsreise gehen“, erzählt Sigi Franz.

Öffnungszeiten der Ausstellung:

  • Mittwoch – Samstag 14 – 17 Uhr
  • Sonntag/Feiertag 11 – 16 Uhr

Eintritt:

  • Erwachsene 5,00 €
  • Ermäßigt 3,00 € (Schüler/Studenten)

Eine Ausstellung in Kooperation mit dem Kontakt-Verlag, Hallstadt bei Bamberg. Weitere Informationen im Wallfahrts- und Tourismusbüro (stadtgalerie@altoetting.de, Tel. 08671 5062-19).

Bericht und Fotos: Wallfahrts- und Tourismusbüro Altötting

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.