Kultur

Rosenheimer Jubiläumskonzert in Lazise

58 Schülerinnen der Bläserklasse der Städtischen Mädchen-Realschule spielten zusammen mit der Juniorband Bardolino-Lazise anlässlich ihres 10. Treffens, ein Jubiläumskonzert auf dem Stadtplatz in Lazise, zu dem sich zahlreiche Zuhörer einfanden.

Unter der Leitung von Fabrizio Olioso erklangen von der gastgebenden Juniorband flotte Melodien aus Rock und Jazz, die Rosenheimer Mädchen boten Werke von Händel und Hassler, bevor auch sie mit mitreißenden Rhythmen Stücke der Rock- und Filmmusik zum Besten gaben. Zusätzlich sorgten eine Jongliergruppe sowie die Perkussionisten der Scuola Media Lazise für ein abwechslungsreiches Programm. Großer Applaus belohnte alle jungen Musikerinnen und Musiker.

Der Leiter der Rosenheimer Bläserklasse, Georg Hermansdorfer, wurde am Ende des Konzerts vom Vorstand der Laziser Schule mit einer bronzenen Gedenkplatte für sein zehnjähriges Engagement geehrt.

Bericht: Stadt Rosenheim – Bildrechte: Städtische Realschule für Mädchen, Rosenheim

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!