Kultur

Galerie im Alten Rathaus: Workshop – Kinder machen Kunst

Anton Hötzelsperger
Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Am Dienstag, 29. Mai, verwandelt sich die Galerie im Alten Rathaus ab 14 Uhr in eine Kinderwerkstatt. Im Rahmen der Ausstellung „Lichtblicke – Faszination Holografie“ beschäftigen sich die jungen Teilnehmer (geeignet für Kinder von sechs bis zwölf Jahren) bei dem zweieinhalbstündigen Workshop mit dem Thema der dritten Dimension in der Kunst. Bei einer kindgerechten Führung zu den Highlights der Ausstellung begeben sich die kleinen Galeriebesucher in die Welt der Holografie, erfahren technische Hintergründe und werden versuchen hinter das Geheimnis der Tiefenwirkung dieser besonderen Bilder zu kommen. Angeregt durch die Hologramme machen sich die Kinder selbst ans Werk und werden auf ganz eigene Weise mit künstlerischen Mitteln Räumlichkeit darstellen. Experimentiert wird mit Perspektive und Augenmaß, mit Licht und Schatten, mit Genauigkeit in der Nähe und Unschärfe in der Weite, mit besonderen Techniken und viel Farbe, vom Regenbogen bis zum unendlichen Blau der Ferne. Bei der Arbeit erkennt man, dass Hologramme viel mit Fotografien gemeinsam haben, dass ein dreidimensionaler Eindruck auf verschiedenste Weise erzielt werden kann und unser räumliches Sehvermögen auch etwas mit Interpretation und Erfahrungswerten zu tun hat. Das entstandene Kunstwerk kann mit einem Prägehologramm versehen werden, um den Daheimgebliebenen einen kleinen Eindruck von den schillernden Geheimnissen der Holografie zu vermitteln. Unkostenbeitrag 3 Euro. Eine Anmeldung ist bei mlehmann@tourismus.prien.de erforderlich.

Letzter Termin ist am Dienstag, 26. Juni 2018. Während der Ausstellung „Lichtblicke – Faszination Holografie“ (noch bis Freitag, 1. Juni) hat die Galerie im Alten Rathaus dienstags bis sonntags von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eingang befindet sich in der Alten Rathausstraße 22. Weitere Informationen unter www.galerie-prien.de und unter Telefon +49 8051 92928.

Foto: Prien Marketing GmbH

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© Copyright Samerberger Nachrichten.