Kultur

FORM & FARBE in Gstadt noch bis 4. Juni

Veröffentlicht von Christina Rechl

Unter diesem Titel zeigen vier Künstlerinnen und Künstler ihre Exponate.

Gloria Weicher
Die Aquarelle von Gloria Weicher spiegeln ausdrucksvoll ihre Liebe zur Natur wider. Zentrale Themen sind Landschaften, Stillleben, Stadtansichten, Blumen und Tiere, die sie zum Teil naturgetreu oder künstlerisch interpretiert darstellt. Ihre auf Leinwand gemalten Acrylbilder sind voll positiver und lebensbejahender Ausstrahlung in Farben und Formen, und es entstehen so ungegenständliche Werke, die den Betrachter in eine Welt versetzen, wo es keine Normen gibt.

Rudi Schiedermair
Bei seinen Keramik-Arbeiten steht das Gestalten von abstrahierten Objekten und Skulpturen sowie das Brennen in Raku-Technik im Vordergrund. Bei diesem Brand kennt man vorher nie genau das Ergebnis, das man nach dem Reduzieren erhält, denn die farbliche Gestaltung, vor allem bei kupferhaltigen Glasuren und die Bildung des Craqueles sind stets individuell, einzigartig und nicht reproduzierbar.

Heike Weber
lässt sich von Texten aus Lyrik und Prosa inspirieren und setzt sie in spannungsreiche Schriftbilder auf Papier und Leinwänden um. Buchstaben werden sorgsam mit Feder geschrieben, expressiv mit Pinsel, Pipette oder Ziehfeder, aber auch mal mit Bleistift gezeichnet. Die Bedeutung der Worte und ihrer Emotionen gehen in ihre Bilder als eine Komposition aus Buchstaben und Worten, aus Form und  Farbe, Oberfläche und Tiefe ein.

Dirk Waltenbauer
konzentriert sich im Wesentlichen auf gemalte und gezeichnete Bilder im figürlichen und auch surrealistischen Raum. Wichtig für ihn ist die Grundidee, meist Abbildungen von Frauen, die in diversen Techniken auf Karton übertragen wird. Details oder zum Teil fast verborgene optische Spiele vervollständigen die Exponate.

Die Ausstellung findet statt im Haus das Gastes, Seeplatz 5, in 83257 Gstadt am Chiemsee.

Die Öffnungszeiten sind von Samstag, 27. Mai, bis Sonntag,  4. Juni 2023, jeweils

von 11:00 bis 18:00 Uhr. Vernissage mit Musik ist am Samstag,  27. Mai 2023, um 17:00 Uhr.

Der Eintritt ist frei.

Fotos & Text: Hilla Waltenbauer

Redaktion

Christina Rechl

Neues Mitglied der Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!