Brauchtum

Einladung zum Jodelnachmittag in Höhenkirchen, Sa., 12. September

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Zum Thema Wandern und Jodeln informiert Dr. Erich Sepp und lädt für 12. September zu einem Jodelnachmittag in Höhenkirchen wie folgt ein:
Der vorgesehene Jodel-Fortbildungstag in Agatharied musste wegen der Corona-Hygienevorschriften abgesagt werden. Wir lassen uns aber nicht unterkriegen, denn das Klangerlebnis Jodler, einprägsam vermittelt, ist eine wunderbare Gelegenheit, Stimme und
Ohr zu üben!
Veranstalter: Erich Sepp in Verbindung mit dem Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V.
Ort: Mehrzweckhalle, Bahnhofstraße 12, 85635 Höhenkirchen
Anreise: a) mit der S7-Bahn, Ankunft um 13:20 oder 13:40 Uhr, Gehzeit 3 – 4 Minuten
b) Auto: Von der Bahnhofstraße in die Kramerstraße und dann in den Schulparkplatz einbiegen.
Ablauf: Eintreffen ab 13:30 Uhr, Zuteilung eines nummerierten Sitzplatzes
Jodeleinheit I: 14 – 14:50 Uhr, anschließend 10 Minuten lüften (leistungsfähige Lüftungsanlage in der Halle!)
Jodeleinheit II: 15:00 – 15:50 Uhr, 20 Minuten lüften, Kaffeepause
Jodeleinheit III: 16:10 – 17:00 Uhr, 10 Minuten lüften
Jodeleinheit IV: 17:10 – 18:00 Uhr
Programm: Jodler aus dem neuen Jodelheft II von Erich Sepp „Hüa dei do – 50 Jodler, 8 Jodlerlieder und 4 Arien“.
Das Heft kann vor Ort oder beim Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V., Ludwigstr. 23 Rückgebäude, 80539 München, erworben werden (10 €); online unter: www.heimat-bayern.de
Teilnahme: Es kann jeder mitmachen. Jodelvorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt auf eigene Gefahr. Bei etwaigen Unfällen wird keine Haftung übernommen. Die Teilnehmerzahl ist auf 60 begrenzt.
Getränke bitte selber mitbringen! Kaffee und Kekse werden vom Veranstalter bereitgestellt. Bitte keine Kuchen mitbringen.
Anmeldung: bitte schriftlich an Erich Sepp mit unten stehendem Formular (Adresse siehe oben) bis Montag, 7. September.
Bei einer Anmeldung per E-Mail bitte die Daten vom Anmeldeformular entsprechend verwenden.
E-Mail-Adresse: erichsepp@onlinehome.de
Eine Zusagebestätigung erfolgt postalisch oder per E-Mail am 8. September.
Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, die aktuell gültigen Corona-Hygienevorschriften einzuhalten:
• Nasen-Mundschutzmaske, muss beim Eintreffen und beim Verlassen des zugewiesenen Sitzplatzes getragen werden.
• Keine Begrüßung mit Handschlag, keine Umarmungen
• Abstand halten, 1,5 m
• in Armbeuge niesen bzw. husten
• Die Stühle sind im Abstand von 2 m aufgestellt. Ein Platztausch ist nur mit Zustimmung der Aufsicht erlaubt. Die Stühle müssen in diesem Fall erneut desinfiziert werden.
Auf eine zahlreiche Teilnahme freuen sich
Erich Sepp Dr. und Elmar Walter, Jodelreferent Leiter der Beratungsstelle für Volksmusik Bayerischer Landesverein für Heimatpflege e.V.
✂ – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Anmeldung zum Jodelnachmittag in Höhenkirchen, 12. September 2020, bitte senden an Erich Sepp
Name:…………………………………………………………… Vorname:………………………………………………………
Adresse:………………………………………………………………………………………………………………………………………………………
Telefon:……………………………………………………… E-Mail:……………………………………………………………………………………..
Stimmlage: [ ] Sopran [ ] Alt [ ] Tenor [ ] Bass
Ich habe den Einladungstext gelesen und verpflichte mich, die aktuellen Corona-Hygienevorschriften einzuhalten.
Ort, Datum:…………………………………………………………………………… Unterschrift:……………………………………………………….

Bericht, Foto und weitere Informationen: Dr. Erich Sepp – Kontaktdaten: Dr. Erich Sepp Tel. 08102/4238
Arnikastraße 3 Mobil 0160 990 702 97, 85635 Höhenkirchen-Siegertsbrunn E-Mail: erichsepp@onlinehome.de

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!