Allgemein

Einladung zum Europäischen Bürgerforum in Kolbermoor

Die unabhängige proeuropäische Organisation „Pulse of Europe“ lädt am 4. Dezember 2019 ein zu einem Bürgerforum unter dem Motto „Wie demokratisch sind die EU-Institutionen?“. Beginn ist um 19 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses der Stadt Kolbermoor. Nachfolgend das Informationsschreiben von Pulse of Europe:

Am 04. Dezember 2019 findet im großen Sitzungssaal des Rathauses der Stadt Kolbermoor, Rathausplatz 1, 83059 Kolbermoor das 2. Europäische Bürgerforum des Pro-Europa Netzwerks München & Oberbayern im Landkreis Rosenheim statt.

Den Europäischen Institutionen wird häufig ein Demokratiedefizit vorgeworfen. Das Thema wurde zuletzt medial stark aufgegriffen, insbesondere nachdem nach den Europawahlen keiner der „Spitzenkandidaten“ zum EU-Kommissionspräsidenten gewählt wurde. Deshalb geht es bei unserem nächsten Bürgerforum um die Fragestellung:

„Wie demokratisch sind die EU Institutionen?“

Wir wollen den Bürgern die Gelegenheit geben, die Vorwürfe zu hinterfragen, Lösungsansätze für Reformen zu diskutieren und weiter zu entwickeln. Wie demokratisch und wie europäisch sind die Wahlen zum Europäischen Parlament ? Wie könnte die europäische Demokratie verbessert werden ? Brauchen wir ein einheitliches Europäisches Wahlrecht und Europäische politische Parteien ? Sollen transnationale Listen eingeführt werden ? Wie soll dieses System überhaupt funktionieren ?

Ziel der Bürgerforen ist es, möglichst vielen Bürgern die Gelegenheit zu geben, sich zu Europa zu äußern, Stellung zu nehmen und ihre Ideen und ihre Kritik zu formulieren. Das Pro-Europa Netzwerk München & Oberbayern ist ein Zusammenschluss regionaler überparteilicher Organisationen, die sich für ein zukunftsfähiges Europa einsetzen. Zu diesem Netzwerk gehört auch Pulse of Europe Rosenheim. Das Netzwerk will möglichst viele Bürger erreichen sowie die Debatten um Europas Zukunft fördern. Die überparteiliche Initiative richtet sich an alle Bürger – Europafans wie Europaskeptiker.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!