Tourismus

Eine erste Adresse: der Kiosk auf der Fraueninsel

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Eine erste Adresse auf der Fraueninsel ist der Kiosk des Gasthofes “Linde” direkt am Insel-Hauptsteg und beim Klosterwirt. Peter Birkenbeul betreut diesen Kiosk und bietet neben Eis, Würsteln und Reiseandenken auch noch eine große Auswahl an Postkarten. “Auch im Handy-Zeitalter sind die Postkarten noch nicht aus der Mode gekommen, denn Jeder freut sich, wenn er von seinen Lieben einen handgeschriebenen Urlaubsgruß mit einem schönen oder lustigen Motiv erhält” – so der Kioskbetreiber der in der Sommerzeit bei einigermaßen gutem Wetter täglich vor Ort ist.

Fotos: Hötzelsperger – Der Kiosk am Hauptsteg der Fraueninsel mit Peter Birkenbeul

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!