Kultur

Chieming: „Mia machan Stimmung dahoam“

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Das öffentliche Leben ist wegen des Coronavirus auf ein Minimum reduziert. Gerade jetzt ist es ganz wichtig mit Kreativität und Zusammenhalt durch die Krise zu kommen. Die Chieminger Blasmusik setzt ein Zeichen mit dem Motto “Mia machan Stimmung dahoam“ und zeigt in einem Video, wie zu Hause musiziert wird. Viele Veranstaltungen müssen in dieser Zeit abgesagt oder terminlich verschoben werden, so auch das Jahreskonzert der Chieminger Blasmusik, das Ende März hätte stattfinden sollen. Da es auch den Chiemingern ein Anliegen ist, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, entfallen auch die wöchentlichen Proben der Jungmusik und der Blasmusik.

Doch wenn etwas die Menschen trotz Isolation verbindet, dann ist es eine Leidenschaft. Im Fall des Musikvereins Chieming ist es die Liebe zur Blasmusik und diese wollen sie auch mit Fotos und einem Video zum Thema „Mia machan Stimmung dahoam“ zeigen. Wie schön das ist, davon kann man sich nun auf der Facebook-Seite der Chieminger Blasmusik überzeugen.

Text: Ch.Klughammer – Fotocollage: M.Baumgartner

 

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!