Kultur

Chiemgauer Biergartenmusi im Spreewald unterwegs

Veröffentlicht von Anton Hötzelsperger

Bayerische B lasmusik und Spreewälder Gastfreundschaft passten auch heuer wieder bestens zusammen als die Chiemgauer Biergartenmusi aus dem Rosenheimer Land beim 21. Gurkentag in Golßen im Spreewald unterwegs waren. Eingeladen hierzu hatte zum wiederholten Male der Spreewaldverein als Veranstalter der Gurkentage, die an zwei Tagen rund 10.000 Besucher aus dem Land Brandenburg haben. Während die Anbietergemeinschaft Urlaub auf dem Bauernhof für die Tourismusregion Chiemsee-Alpenland an einem Informationsstand Werbung machte, spielten die Blasmusikanten unter der Leitung von Rudi Piezinger auf der Hauptbühne und auf der Bühne am Lindenplatz an zwei Tagen zur Unterhaltung auf. Belohnt wurden die Musikanten und die Touristiker für ihre Fahrt in den Spreewald mit einer abendlichen und musikalisch gestalteten Kahnfahrt mit Halt auf der Insel in Lübben und mit dortigem kurzen Standkonzert beim Gurken Paule.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke von der Reise der Chiemgauer Biergartenmusi in den Spreewald, u.a. mit Erinnerungsfoto mit dem neuen Gurkenkönigspaar Jessica I. und Daniel I.

Über den Autor

Anton Hötzelsperger

Als freier Journalist bin ich bereits seit vielen Jahren mit der täglichen Pressearbeit für die Region Chiemsee, Samerberg und Oberbayern befasst. Mit den Samerberger Nachrichten möchte ich eine Plattform bieten für Beiträge aus den Bereichen Brauchtum, Landwirtschaft, Tourismus und Kirche, die sonst vielleicht in den Medien keinen breiten Raum bekommen würden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samerberger Nachrichten

Beiträge und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!